Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der blaue Express

Ein Fall für Poirot

Weitere Formate

Hercule Poirot ermittelt nicht nur im Orientexpress ...
Der Fahrplan stimmt, der Zeitplan auch. Poirot reist an die Riviera - natürlich mit dem Luxuszug von Calais
über Paris nach Nizza. Auch die reiche amerikanische Erbin Ruth Kettering fährt mit dem »Blauen Express«, doch als der Schaffner in Nizza an ihr Abteil klopft, findet er eine Leiche. Ein perfekter Mord - so scheint es. Doch eine kleine Unstimmigkeit lässt Hercule Poirots kleine graue Zellen nicht mehr ruhen: Die Frage nämlich, warum das Gesicht der jungen Frau entstellt wurde.
Portrait
Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.
… weiterlesen
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783455002256
Verlag Atlantik Verlag
Dateigröße 736 KB
Übersetzer Gisbert Haefs
Verkaufsrang 861
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

nicht so gut wie "Mord im Orientexpress"
von einer Kundin/einem Kunden aus Absam am 09.11.2018

Wenn man "Der blaue Express" liest dann erhofft man sich eine so großartige Geschichte wie "Mord im Orientexpress". Nun leider so gut ist dieses Buch nicht. Es ist nicht ganz so spannend und daher gebe ich einen Punkt Abzug. Aber ansonsten ist es wie immer gut geschrieben und großartig erzählt.


FAQ