Warenkorb

Moabit

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Berlin 1927: Charlotte Ritter genießt nach dem Abitur ihre frisch errungene Freiheit, gemeinsam mit ihrer Freundin Greta zieht sie nachts durch die Tanzlokale Berlins. Tagsüber lernt sie Schreibmaschine und Stenografie, denn ihr Studium wird sie sich selbst finanzieren müssen. Lottes Vater ist Gefängniswärter – ein einfacher, ehrlicher Mann, der seine Tochter unterstützt, wo er kann. Kein Wunder, dass es nicht spurlos an Lotte vorübergeht, als ihr Vater eines Tages in ein brutales Attentat im Moabiter Gefängnis verwickelt wird. Ein Vorfall, der ihr weiteres Leben prägt und der aus Lotte letzten Endes Charly macht.

Karoline Herfurth, Marc Hosemann und David Nathan lassen in ihrer Lesung von "Moabit" das vibrierende und schillernde Berlin der 20er Jahre authentisch und stimmstark auferstehen.
Portrait
Kutscher, Volker
Volker Kutscher arbeitete nach dem Studium zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit den bisher erschienenen Bänden seiner Krimiserie um den Kommissar Gereon Rath begeisterte er sowohl Kritiker wie Hörer und Leser.

Menschik, Kat
Kat Menschik, geboren 1968, ist freie Illustratorin und arbeitet vor allem für das Feuilleton der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung' sowie für weitere Zeitungen und Magazine. Außerdem gestaltete sie bereits zahlreiche Bücher für Kinder und Erwachsene. Für Ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

Herfurth, Karoline
Karoline Herfurth ist als Schauspielerin international erfolgreich. Sie übernahm bereits mit zehn Jahren ihre erste Filmrolle und drehte seitdem u.a. mit Tom Tykwer in "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders", Stephen Daldry in "Der Vorleser" und Bora Dagtekin in "Fack ju Göhte". Zudem verwirklicht sie als Regisseurin eigene Filmprojekte wie "SMS für Dich".

Hosemann, Marc
Marc Hosemann erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg und Paris und gehört seit über einem Jahrzehnt dem Ensemble der Berliner Volksbühne an. Er war in Kino- und Fernsehproduktionen wie "Oh Boy!", "Tschick" und "Sechzehneichen" zu sehen und leiht seine unverkennbare, raue Stimme regelmäßig auch Hörspielen.

Nathan, David
David Nathan, die deutsche Stimme von u.a. Johnny Depp und Christian Bale, gehört zu den gefragtesten Sprechern Deutschlands und wurde vielfach ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Karoline Herfurth, David Nathan, Marc Hosemann
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783839815960
Genre Krimi/Thriller
Verlag Argon
Auflage 2. Auflage
Spieldauer 124 Minuten
Verkaufsrang 565
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Moabit
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 08.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Charlotte Ritter, bekannt aus den Krimis um Kommissar Gereon Rath, erleben wir als junge Frau, vor Ihrer Bewerbung und Arbeit bei der Berliner Polizei. Sie stellt "private Ermittlungen" an, da es im Gefängnis Moabit, wo Ihr Vater arbeitet, zu einem Todesfall kam, und Ihr Vater in Verdacht gerät. Volker Kutscher versteht es auch... Charlotte Ritter, bekannt aus den Krimis um Kommissar Gereon Rath, erleben wir als junge Frau, vor Ihrer Bewerbung und Arbeit bei der Berliner Polizei. Sie stellt "private Ermittlungen" an, da es im Gefängnis Moabit, wo Ihr Vater arbeitet, zu einem Todesfall kam, und Ihr Vater in Verdacht gerät. Volker Kutscher versteht es auch hier, die Atmosphäre der Angst und Unsicherheit glaubhaft und nachvollziehbar, herüber zu bringen. Wir erleben Charlotte, wie Sie auch mit der Enge des Elternhauses nicht mehr zurecht kommt, aufbegehrt und schließlich Ihren eigenen Weg findet.


FAQ