Warenkorb
 

Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Roman

Die kleine Bäckerei am Strandweg Band 3

Weitere Formate

Taschenbuch
Es weihnachtet sehr an Cornwalls Küste, und Polly hat nur ein Ziel: Dieses Fest der Liebe muss das Beste aller Zeiten werden. Aber wann verläuft das Leben schon nach Plan? Prompt schneit ihre Freundin in der Bäckerei vorbei und vertraut ihr ein heikles Geheimnis an, das bald nicht mehr zu verbergen sein wird. Wird es Polly trotzdem gelingen, mit ihrem Freund Huckle und Papageientaucher Neil das fröhlichste aller Feste zu feiern?
Portrait
Jenny Colgan studierte an der Universität von Edinburgh und arbeitete sechs Jahre lang im Gesundheitswesen, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit dem Marineingenieur Andrew hat sie drei Kinder, und die Familie lebt etwa die Hälfte des Jahres in Frankreich. Ihre Romane um »Die kleine Bäckerei am Strandweg« und »Die kleine Sommerküche am Meer« waren internationale Erfolge und standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31153-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,4 cm
Gewicht 256 g
Originaltitel Christmas at the Little Beach Street Bakery
Übersetzer Sonja Hagemann
Verkaufsrang 6281
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt schon ab 3.000 anstatt 7.500 Meilen Prämien einlösen



Weitere Bände von Die kleine Bäckerei am Strandweg

  • Band 1

    54826452
    Die kleine Bäckerei am Strandweg 01
    von Jenny Colgan
    Buch
    12,00
  • Band 2

    47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (58)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (45)
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
20
14
6
1
4

Kleine Bäckerei
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 24.02.2019

Ich habe die ersten 2 Bände nicht gelesen und finde den Band nur mühsam. Die Geschichte hat keinen richtigen Flow.

für alle Polly Fans eine tolle Wiederkehr nach Mount Polbearne
von RoRezepte am 13.01.2019

Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg ist der 3. und letzte Teil um Polly Waterfords kleine Bäckerei am Strandweg. Es ist Weihnachten an Cornwalls Küste und Pollys Leben könnte nicht schöner sein, wenn … … Polly nicht so viel zu tun hätte, chronisch pleite wäre, in einem kalten Leuchtturm lebt und ein klitzekleines... Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg ist der 3. und letzte Teil um Polly Waterfords kleine Bäckerei am Strandweg. Es ist Weihnachten an Cornwalls Küste und Pollys Leben könnte nicht schöner sein, wenn … … Polly nicht so viel zu tun hätte, chronisch pleite wäre, in einem kalten Leuchtturm lebt und ein klitzekleines Geheimnis ihrer besten Freundin bewahren müsste. All diese Probleme versucht sie mit sich selbst zu klären, da Huckle mit seinem Bienenhonig nicht viel beiträgt. Zusätzlich wird noch nach kostenloser Hilfe auf dem Mount Polbearner Weihnachtsmarkt gesucht, sowie um rettende Maßnahmen für die Papageientaucherkolonie. Ziemlich viel los um unsere rothaarige Lieblingsbäckerin, bei der sowohl Huckle auf der Strecke bleibt, der sich unbedingt Heirat und Kinder wünscht, als auch das eigentliche Grundthema die Bäckerei. Der süße Papageientaucher Neil taucht auch im 3. Band an einigen Stellen im Roman auf, man spürt weiterhin die Verbindung zwischen ihm und Polly, dennoch hätte ich mir mehr gemeinsame kleine Erlebnisse gewünscht. „Aber eins lehrt uns das Leben eindeutig: Gerade bei den Menschen , die wir wirklich lieben, kann so vieles falsch verstanden oder übersehen werden. Manchmal denken wir, dass unser Schweigen so viel sagt, es wird vom anderen aber gar nicht wahrgenommen. Und bei anderer Gelegenheit glauben wir – oder würden gern glauben -, dass unsere Absichten für die uns am nächsten Stehenden so eindeutig sind wie der Plätzchenklau früher für unsere Mutter, der natürlich die Schokolade rund um unseren Mund nicht entgangenen war.“ Ich finde den 3. Teil sehr schwierig zu rezensieren. Einmal gibt es die vielen Erzählungen von Geschehnissen der ersten Bände, welche wiederum gut für Neueinsteiger sind, aber für den Kenner sehr langatmig wirken. Meines Erachtens gibt es auch zu viele innere Dialoge über ihre eigene Überforderung und ihrer Gefühlen zu Huckle, welche sie doch immer wieder hinten anstellt. Es gibt einfach zu viel Aktion, um sich auf bestimmte Geschehnissen richtig zu fokussieren. Ich vermisse die leidenschaftlichen Backszenen am großen Ofen in ihrer Bäckerei; das Backen wirkte zunehmend nach Job und nicht nach Leidenschaft. Wie erwartet gibt es ein wunderbares und schönes Happy End. Allerdings habe ich als Leser mit den träumerischen Endszenen nicht gerechnet. Für alle Polly Fans gibt es eine tolle Wiederkehr nach Mount Polbearne. Es ist schön zu lesen wie das Leben unserer Lieblingsbäckerin weiterging und sich auszumalen wie ihre weitere unbekannte Zukunft sein könnte.

Enttäuschung
von Agnes am 04.12.2018

Den ersten Band der Reihe fand ich grandios und auch der zweite Teil hat mir sehr gut gefallen und war witzig. Leider konnte mich der letzte Band aber so gar nicht mehr in den Bann ziehen. Bei der Geschichte dreht es sich hauptsächlich um zwei sehr oberflächliche Freunde der Hauptprotagonisten und deren Probleme. Es geht nicht m... Den ersten Band der Reihe fand ich grandios und auch der zweite Teil hat mir sehr gut gefallen und war witzig. Leider konnte mich der letzte Band aber so gar nicht mehr in den Bann ziehen. Bei der Geschichte dreht es sich hauptsächlich um zwei sehr oberflächliche Freunde der Hauptprotagonisten und deren Probleme. Es geht nicht mehr um die Bäckerei, das Leben im Leuchtturm und auch die Beziehung der Hauptprotagonisten selbst wird nur irgendwie in der Geschichte nebenher mitgezogen. Die zwei Sterne sind für das wunderschöne Cover und, Neil!


FAQ