Warenkorb

Hinter dem Café das Meer Bd.1

Roman

Das Café am Meer Band 1

Türkisblaues Wasser, raue Steilküsten, kilometerlange Sandstrände – der Sommer in St Trenyan/Cornwall hat einiges zu bieten. Leider ist Demi viel zu beschäftigt, um ihn zu genießen. Sie arbeitet als Kellnerin in einem kleinen Strandcafé, um sich und ihren Hund Mitch über die Runden zu bringen.
Dann verliert sie ihren Job – und trifft Cal. Er hat ein Anwesen in der Nähe einer idyllischen Bucht geerbt. Das alte, baufällige Haus und das vernachlässigte Gelände will er in eine Ferienanlage umwandeln, und er braucht dringend Unterstützung. Auf einmal hat Demi wieder Arbeit. Und während sie gärtnert, Wände verputzt und Dachziegel anbringt, träumt sie von ihrem eigenen kleinen Café. Aber auch ihr neuer Chef beschäftigt sie – obwohl der es ihr nicht gerade leicht macht. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Wenn nur Cals Exfreundin nicht wäre, für die er noch Gefühle zu hegen scheint. Als Cal erkennt, was Demi ihm bedeutet, ist es fast zu spät …

Die Reihe um das Café am Meer:
Band 1: Hinter dem Café das Meer
Band 2: Weihnachten im Café am Meer
Band 3: Hochzeit im Café am Meer
Rezension
»Für lange Sommernächte«
Freya Rickert, EKZ

»›Hinter dem Café das Meer‹ ist eine durchweg unterhaltende und wunderbar sommerliche Urlaubslektüre.«
Svenja Dieken, PANTAUBOOKS.WORDPRESS.COM

»Ein Buch, das mich überrascht und überzeugt hat.«
Nadine, DIEBUCHSTABENSTADT.WORDPRESS.COM

»Liebenswerte Charaktere und eine interessante Story.«
Darkreader, LOVELYBOOKS.DE

»Ich träum‘ jetzt auch vom Café mit Blick auf das Meer – macht Lust auf Urlaub!«
Kelo24, LOVELYBOOKS.DE
Portrait
Phillipa Ashley studierte Anglistik und arbeitete als Werbetexterin und Journalistin. Seit 2005 veröffentlicht sie Romane und wurde dafür mit dem ›Romantic Novelists Association New Writers‹-Award ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in Staffordshire. Bei DuMont erschienen die Romane ›Hinter dem Café das Meer‹, ›Weihnachten im Café am Meer‹ (beide 2017) und ›Hochzeit im Café am Meer‹ (2018).

Marion Herbert studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf. Sie übersetzt aus dem Englischen und Französischen, zuletzt u.a. das Autorenduo Laura Tait & Jimmy Rice, Phillipa Ashley und Neil Cross, aber auch Klassiker wie Virginia Woolf und Antoine de Saint-Exupéry.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 398
Erscheinungsdatum 18.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6407-2
Reihe Das-Café-am-Meer-Reihe 1
Verlag DUMONT Buchverlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,2 cm
Gewicht 393 g
Originaltitel Summer at the Cornish Café
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Marion Herbert
Verkaufsrang 14899
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Café am Meer

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
4
4
4
2
0

Mitreissend
von J. Kaiser am 08.06.2019

Sommer in St Trenyan hat einiges zu bieten. Leider ist Demi viel zu beschäftigt, um ihn zu geniessen. Sie arbeitet als Kellnerin in einem kleinen Strandcafé, um sich und ihren Hund Mitch über die Runden zu bringen. Dann verliert sie ihren Job und trifft Cal. Er hat ein Anwesen in der Nähe einer idyllischen Bucht geerbt. Das alte... Sommer in St Trenyan hat einiges zu bieten. Leider ist Demi viel zu beschäftigt, um ihn zu geniessen. Sie arbeitet als Kellnerin in einem kleinen Strandcafé, um sich und ihren Hund Mitch über die Runden zu bringen. Dann verliert sie ihren Job und trifft Cal. Er hat ein Anwesen in der Nähe einer idyllischen Bucht geerbt. Das alte, baufällige Haus und das vernachlässigte Gelände will er in eine Ferienanlage umwandeln, und er braucht dringend Unterstützung. Auf einmal hat Demi wieder Arbeit. Neben dem perfekten Sommer und Urlaubsflair kommen eine Reihe von Emotionen vor. Geheimnisse, Liebe, Eifersucht, Sehnsucht, nicht bewältigte Vergangenheit und mitten drin Demi, die Hauptfigur des Romans, die davon träumt, eines Tages ihr eigenes Café zu führen. Auch die anderen Charaktere sind auf ihre Weise authentisch und auch liebenswert. Hin und wieder wirkten die schnellen Perspektivenwechsel auf mich verwirrend, aber nachdem ich einige Zeilen gelesen hatte, wusste ich schnell wieder, aus wessen Sicht gerade geschrieben wird.

angenehme Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Pichl bei Wels am 28.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Man kann einfach nicht aufhören zu lesen, möchte sofort erfahren wies ausgeht

Ein sehr seichtes Meer ...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich dachte zunächst, dass ich ein schön verpacktes Buch einer Self-Publisherin in den Händen halten würde. Daran ist überhaupt nichts Schlechtes. (und das Cover ist wirklich ein Hingucker!) Grauenhaft jedoch ist: 1 Person Singular Präsens. Und dann noch, dass bei jedem Kapitel die Erzählperspektive zwischen IHR und IHM wechselt... Ich dachte zunächst, dass ich ein schön verpacktes Buch einer Self-Publisherin in den Händen halten würde. Daran ist überhaupt nichts Schlechtes. (und das Cover ist wirklich ein Hingucker!) Grauenhaft jedoch ist: 1 Person Singular Präsens. Und dann noch, dass bei jedem Kapitel die Erzählperspektive zwischen IHR und IHM wechselt. Und dass sämtliche Klischees erfüllt werden, von ihr als absolut mittellosem Mädchen, das den letzten Job in den Sand setzt (wobei: eine erwachsene Frau, die einem Gast in ihrer Unbeherrschtheit ein volles Glas aufs Kleid kippt . gibt's das echt? Und wenn ja, will man mehr von der Frau wissen, geschweige denn ein paar hundert Seiten mit ihr durchleben? Ich zumindest nicht). und er - Kriegsveteran, Erbe ... ach ja, Sie ahnen es bereits ...