Warenkorb
 

Alle sieben Wellen

4 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Ungekürzte Ausgabe


Auch die halbjährige Sendepause hat nichts daran geändert: Sie sind und bleiben ein Traumpaar. Keiner passt so gut zu Emmi wie Leo. Keine pariert Leos Ausweichmanöver so schlagfertig wie Emmi. Eine perfekte Beziehung. Wenn sie nicht einen Makel hätte: Die beiden haben schriftlich Millionen von Wörtern gewechselt – zärtlich, werbend, barsch, schwärmend, hochfliegend, traurig. Aber sie haben sich noch nie gesehen. Es kommt zu einem "ersten und letzten", es kommt zu weiteren Treffen. Leo verrät Emmi, warum er nach Boston geflüchtet ist: Ehemann Bernhard, der heimlich Emmis Mails gelesen hatte, bat den "virtuellen" Rivalen, den Kontakt zu Emmi abzubrechen. Und nun ist auch noch Pamela in Leos Leben getreten. Doch sie sind süchtig nach ihren Worten, und sie können es nicht lassen, einander weiter zu schreiben. Bleibt es für Emmi und Leo wirklich nur bei der elektronischen Liebe?

Andrea Sawatzki & Christian Berkel hauchen der E-Mail-Beziehung Leben ein – charmant, lustig und gefühlvoll.

Portrait
Glattauer, Daniel
Daniel Glattauer, gebürtiger Wiener, war als Journalist lange Jahre für Der Standard tätig und stürmte mit Gut gegen Nordwind und der Fortsetzung Alle sieben Wellen die Bestsellerliste. Mit seinen zuletzt erschienenen Romanen Ewig Dein und Geschenkt konnte er an seine Erfolge anknüpfen.

Berkel, Christian
Christian Berkel, 1957 in West-Berlin geboren, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Er war an zahlreichen europäischen Filmproduktionen sowie an Hollywood-Blockbustern beteiligt und wurde u.a. mit dem Bambi, der Goldenen Kamera und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Seit 2006 ist er in der ZDF-Serie Der Kriminalist zu sehen. Für seine Hörbuch-Interpretation von Daniel Glattauers Roman Gut gegen Nordwind wurde ihm zusammen mit Andrea Sawatzki die Goldene Schallplatte verliehen.

Sawatzki, Andrea
Andrea Sawatzki ist eine der vielseitigsten Schauspielerinnen ihrer Generation. Als spröde Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger gehörte sie zu den populärsten deutschen TV-Ermittlerinnen. Daneben hat Andrea Sawatzki zahlreiche Hörbücher eingelesen. 2009 erhielt sie den Deutschen Vorlesepreis. Für ihre Interpretation von Daniel Glattauers Roman Gut gegen Nordwind wurde ihr gemeinsam mit Christian Berkel die Goldene Schallplatte verliehen. Ein allzu braves Mädchen war Sawatzkis Debüt als Romanautorin. Andrea Sawatzki lebt mit Christian Berkel und den zwei Söhnen in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Christian Berkel, Andrea Sawatzki
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 12.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783869092089
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 1. Auflage, Ungekürzte Ausgabe
Spieldauer 269 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
8,99
bisher 9,99
Sie sparen : 10  %
8,99
bisher 9,99

Sie sparen : 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
196 Bewertungen
Übersicht
132
45
12
2
5

Top!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 02.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie sein Vorgänger, sehr spannend und schnell zu lesen! Das Buch ist etwas kurz aber perfekt für den Urlaub.

Ersehnte Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hurra! Sie ist da - die ersehnte Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind". In altbewährter Weise taucht man wieder ein in den e-mail-Verkehr der beiden Protagonisten und genießt ihn genauso wie im ersten Buch!

Alle sieben Wellen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bruck an der Leitha am 12.08.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

passt wunderbar zu dem ersten Teil, behält weiterhin die Spannung und man liest es genauso wie den ersten Teil in einem Zug. Sehr gelungenes Werk und ich freue mich schon auf weitere Werke von Herrn Glattauer


FAQ