Warenkorb
 

Der Schatten des Windes

Roman. Ungekürzte Lesung

An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt – den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich, er heißt "Der Schatten des Windes", und er wird sein Leben verändern ... Mit diesem Roman eroberte Carlos Ruiz Zafón die Herzen der Leser und Hörer auf der ganzen Welt und schuf den Auftakt eines fesselnden und berührenden Werks rund um den Friedhof der Vergessenen Bücher und die Buchhändler Sempere & Söhne.

Uve Teschner hat mit seiner wandelbaren Stimme bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen. Er ist nicht nur ein fesselnder Erzähler, sondern auch ein lebhafter Gestalter, der die unterschiedlichsten Charaktere verkörpern kann.
Portrait
Carlos Ruiz Zafón begeistert mit seinen Barcelona-Romanen um den Friedhof der Vergessenen Bücher – "Der Schatten des Windes", "Das Spiel des Engels" und "Der Gefangene des Himmels" – ein Millionenpublikum auf der ganzen Welt. Auch "Marina", der Roman, den er kurz vor den großen Barcelona-Romanen schuf, stand wochenlang auf den Bestsellerlisten. Seine ersten Erfolge feierte Zafón mit den drei phantastischen Schauerromanen "Der Fürst des Nebels", "Mitternachtspalast" und "Der dunkle Wächter". Carlos Ruiz Zafón wurde 1964 in Barcelona geboren und lebt heute in Los Angeles.

Peter Schwaar wurde 1947 in Zürich geboren, Studium der Germanistik in Zürich und Berlin, Redakteur beim Zürcher »Tagesanzeiger«, seit 1987 freier Journalist und Übersetzer (Eduardo Mendoza, Juan José Millás, Javier Tomeo, Adolfo Bioy Casares, Álvaro Mutis, Tomás Eloy Martinéz, David Trueba u.a.). Er lebt in Barcelona.

Uve Teschner hat mit seiner wandelbaren Stimme bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen. Er ist nicht nur ein fesselnder Erzähler, sondern auch ein lebhafter Gestalter, der die unterschiedlichsten Charaktere verkörpern kann.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Uve Teschner
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 17.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783839893128
Genre Belletristik
Reihe Hörbestseller MP3-Ausgabe
Verlag Argon
Originaltitel El sombra del viento
Auflage 2
Spieldauer 974 Minuten
Übersetzer Peter Schwaar
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
7,99
bisher 9,99
Sie sparen : 20  %
7,99
bisher 9,99

Sie sparen : 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt 3-fach Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
59
5
0
2
1

Grandios!!!
von Bani aus Hannover am 26.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hab noch nie änliches gelesen, bin beeindruckt und sprachlos. Was von ein Buch!!! Wie gelingt einem Menschen sowas zu schreiben,wie kommt man auf solche Geschichte?? Ich konnte am Ende das Buch nicht mehr weglegen,hab das mit mir überall rumgetragen. Lesen!!!

Ein Meisterwerk
von margaret k. am 06.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als Kind bringt Daniels Vater ihn zum Friedhof der vergessenen Bücher. Ein Ort an dem Bücher sind, die keiner mehr lesen möchte. Daniel entscheidet sich für das Buch "Im Schatten des Windes" und ist so begeistert davon, dass er mehr über den Autor erfahren möchte. Doch plötzlich taucht ein Mann ohne Gesicht auf, der alle Bücher ... Als Kind bringt Daniels Vater ihn zum Friedhof der vergessenen Bücher. Ein Ort an dem Bücher sind, die keiner mehr lesen möchte. Daniel entscheidet sich für das Buch "Im Schatten des Windes" und ist so begeistert davon, dass er mehr über den Autor erfahren möchte. Doch plötzlich taucht ein Mann ohne Gesicht auf, der alle Bücher des Autors verbrennen möchte. Damit beginnt für Daniel eine Suche nach Geheimnissen, die ihn in alte Intrigen und Machenschaften hineinziehen. Schon von der ersten Seite war ich hin und weg von dem Buch. Der Schreibstil ist so gefühlvoll, tiefgründig und berührend, dass es mich gleich in seinen Bann gezogen hat. Außerdem kommt dabei eine Atmosphäre auf, die perfekt ist um das Buch an verregneten Tagen zu lesen. Der Autor schafft es die Charaktere lebendig wirken zu lassen und schon nach ein paar Kapiteln kam es mir vor, als ob sie jahrelange Freunde wären, die ich durch ihr Leben begleiten kann. Und auch wenn es mir manchmal vorkam als ob zu viele Details erzählt werden, die mit der eigentlichen Geschichte nichts zu tun haben und zu viel ausschweifen, so habe ich dennoch die Geschichte genossen. Nach einer Weile kommt eine gewisse stille Spannung auf, die es einem unmöglich macht das Buch wegzulegen. Dazu ist die Geschichte an sich so tiefgründig und verworren, dass es wirklich interessant ist zu erfahren wie alles zusammenpasst. Es ist wie eine Mischung auf Liebesgeschichte, Krimi, Horror und Drama. Letztendlich bin ich richtig begeistert von dem Buch, was ich am Anfang gar nicht erwartet hätte. Der Autor hat ein unglaubliches Talent seine Geschichte mit Leben zu füllen und ihr etwas Tiefgründiges zu verleihen, was mich sogar noch nach dem Lesen begleitet. Ein Meisterwerk!

Ungewöhnlich
von Hortensia13 am 13.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der 10jährige Daniel Sempere wird im Jahre 1945 von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt. Der Friedhof der Vergessenen Bücher hält auch für Daniel eine Überraschung bereit, ein Buch, das ihn nicht mehr loslässt - "Der Schatten des Windes" von Julián Carax. Fasziniert von diesem Buch macht sich Daniel au... Der 10jährige Daniel Sempere wird im Jahre 1945 von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt. Der Friedhof der Vergessenen Bücher hält auch für Daniel eine Überraschung bereit, ein Buch, das ihn nicht mehr loslässt - "Der Schatten des Windes" von Julián Carax. Fasziniert von diesem Buch macht sich Daniel auf die Spuren des verschollenen Autors und verfängt sich immer mehr in dessen Lebensgeschichte, die ihn für immer unwiederbringlich verändern wird. Schon lange wollte ich diese Reihe von Carlos Ruiz Zafón lesen. Diesen Auftakt fand ich fesselnd, bildhaft und ungewöhnlich. Letzteres hauptsächlich, weil ich aufgrund des Klappentextes ein ganz anderes Buch erwartete. Ich nahm an, dass es mehr eine Fantasy-Erzählung sei. Aber der Friedhof der Vergessenen Bücher spielt eine eher nebensächliche Rolle. Im Mittelpunkt stehen stattdessen Daniels und Juliáns Lebensgeschichten. Der Autor hat diese ganz diffiziel miteinander verknüpft. Aufgrund meiner falschen Erwartung und der in der Mitte leichten langgezogenen Erzählung gibt es von mir 4 Sterne. Aber ich freue mich schon auf die Fortsetzung.


FAQ