Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tote Unschuld

SoKo Hamburg 1 - ein Heike Stein Krimi

Soko Hamburg - Ein Fall für Heike Stein Band 1

Eine Frauenleiche im Stadtpark wird zur beruflichen und persönlichen Herausforderung für Kommissarin Heike Stein von der Hamburger Polizei.

Beginnt damit die Mordserie eines irren Killers? Zunächst deutet alles darauf hin, doch Heike Stein hat ihre Zweifel.

Die junge Kriminalistin muss sich nicht nur gegen ihren störrischen Vorgesetzten durchbeißen, sie hat es auch mit einem scheinbar übermächtigen Feind zu tun, der ihr immer einen Schritt voraus ist.

Als ihr auch noch die Liebe in die Quere kommt, scheint die Lösung des Rätsels in weite Ferne zu rücken.

Oder ist Heike Stein in eine teuflische Falle getappt?

"Leichte Lektüre."  (Sommerlese, Top 1000 Rezensent)

"Ein idealer Krimi zum Abschalten."  (Elke Seifried)

"Der Schreibstil des Autors ist locker und leicht."  (Monika Schwarz)

"Ein toller Krimi, fesselnd und dramatisch, aber auch fürs Herz mit viel Gefühl."  (MaWo)

"Alles in allem gut lesbar."  (Richie)

"Interessant zu lesen."  (Birgit Koch)

"Super gut geschrieben."  (Inke Schröder)

"Gute Krimilektüre für zwischendurch."  (P. Meier)

Martin Barkawitz schreibt seit 1997 unter verschiedenen Pseudonymen überwiegend in den Genres Krimi, Thriller, Romantik, Horror, Western und Steam Punk.  Er gehört u.a. zum Jerry Cotton Team. Von ihm sind mehrere hundert Heftromane, Taschenbücher und E-Books erschienen.

 

  • Tote Unschuld
  • Musical Mord
  • Fleetenfahrt ins Jenseits
  • Reeperbahn Blues
  • Frauenmord im Freihafen
  • Blankeneser Mordkomplott
  • Hotel Pacific, Mord inklusive
  • Mord maritim
  • Das Geheimnis des Professors
  • Hamburger Rache
  • Eppendorf Mord
  • Satansmaske
  • Fleetenkiller
  • Sperrbezirk
  • Pik As Mord 
  • Leichenkoje
  • Brechmann
  • Hafengesindel

 

 

 

Der Schauermann - ein historischer Hamburg Thriller aus dem Jahre 1892.

"Super geschriebener Roman" (Leser)

 

Blutmühle - Dark Fantasy Roman.

"Sehr spannend und gut zu lesen" (Leser)

 

Höllentunnel - Mystery Thriller

Raubhure - Thriller

"Temporeicher, spannender Thriller" (Leser)

Aktuelle Informationen, ein Gratis-E-Book und einen Newsletter gibt es  auf meiner Homepage: Autor-Martin-Barkawitz.de

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 111 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739630403
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 654 KB
Verkaufsrang 1904
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Soko Hamburg - Ein Fall für Heike Stein mehr

  • Band 1

    44531983
    Tote Unschuld
    von Martin Barkawitz
    (5)
    eBook
    0,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    44531984
    Musical Mord
    von Martin Barkawitz
    eBook
    2,99
  • Band 3

    44667845
    Fleetenfahrt ins Jenseits
    von Martin Barkawitz
    (3)
    eBook
    2,99
  • Band 4

    44897685
    Reeperbahn Blues
    von Martin Barkawitz
    eBook
    2,99
  • Band 5

    45022317
    Frauenmord im Freihafen
    von Martin Barkawitz
    eBook
    2,99
  • Band 6

    45271069
    Blankeneser Mordkomplott
    von Martin Barkawitz
    (1)
    eBook
    2,99
  • Band 7

    45482776
    Hotel Oceana, Mord inklusive
    von Martin Barkawitz
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
2
0

Knapp das Ziel erreicht
von Andreas aus Kassel am 10.08.2019

OK, ist lesbar und halbwegs spannend. Andererseits ist die Geschichte bzw. die Reaktionen von einigen Personen gelegentlich sehr überspitzt und wirkt dann doch etwas unglaubwürdig. Wenn man nichts anderes da hat, kann man es mal lesen, aber wenn man es nicht hat, verpasst man auch nichts.

Spannend - Kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Deizisau am 19.03.2018

Spannend - Kurzweilig, wenn man so richtig im Krimi vertieft ist, ist es schon wieder vorbei, aber dafür gibt es ja auch gleich einen weiteren Teil zum lesen. Man könnte natürlich aber auch einfach alles in die länge ziehen aber das braucht es nicht...wer keine Zeit mit "dicken Schmöckern" verbringen will hat hier genau das ric... Spannend - Kurzweilig, wenn man so richtig im Krimi vertieft ist, ist es schon wieder vorbei, aber dafür gibt es ja auch gleich einen weiteren Teil zum lesen. Man könnte natürlich aber auch einfach alles in die länge ziehen aber das braucht es nicht...wer keine Zeit mit "dicken Schmöckern" verbringen will hat hier genau das richtige gefunden.

Ein Hamburg Krimi mit Heike Stein
von einer Kundin/einem Kunden aus Blumberg am 22.07.2017

Leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Der Autor hat sich eine Story ausgedacht, die sehr nah an der Realität spielt. Die Polizeiarbeit wird sehr glaubwürdig dargestellt, die Dialoge sind gut nachvollziehbar. Trotzdem hatte ich an manchen Stellen das Gefühl, der Autor springt zu schnell weiter. Viel zu früh wurde ... Leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Der Autor hat sich eine Story ausgedacht, die sehr nah an der Realität spielt. Die Polizeiarbeit wird sehr glaubwürdig dargestellt, die Dialoge sind gut nachvollziehbar. Trotzdem hatte ich an manchen Stellen das Gefühl, der Autor springt zu schnell weiter. Viel zu früh wurde der Täter verraten, so dass das Ende nicht wirklich überraschend war. Dabei hatte die Geschichte das Potential zu einem echten Thriller. Gut beschrieben war das Verhältnis zwischen der Kommissarin Heike Stein, ihren Kollegen und ihrem Chef. Auch ihr Privatleben wurde beleuchtet, wobei der Autor eine sehr gelungene Bettszene einfließen ließ. Fazit: Gute Unterhaltung, dem jedoch das gewisse Extra fehlt. Trotzdem empfehlenswert, auch für Krimi-Fans mit etwas schwächeren Nerven.


FAQ