Warenkorb

Über Topflappen freut sich ja jeder

Weihnachten mit der Online-Omi

Renate Bergmann Band 4

«Weihnachten ist, wenn meine Tochter Kirsten sich ein Schälchen Müsli macht und zu meiner Gans sagt:

»

«Als Kisten wegen Schengpfui den Weihnachtsbaum aus der Wohnstube räumte, hat es mir gelangt. Seitdem geht es Weihnachten immer reihum, und letztes Jahr habe ich den Heiligen Abend mit Gertrud begangen. Ich sehe ein, dass Blut dicker als Wasser ist und das Fest bei Kirsten mal wieder fällig. Aber dorthin fahre ich nicht mit der Bahn! Letzthin habe ich da einem Mädel meinen Platz angeboten. - Und dann was das kein Blindenstock, sondern ein Stab für das Händi für Fotos! Die spinnen doch. Fliegen will ich!»

So beginnt das neue Abenteuer unserer Online-Omi: Renate gerät in das falsche Flugzeug - und landet im London. Aber Harrods hin, Herzogin Kät her, zu Hause ist es doch am schönsten, und so versucht sie alles Mögliche, um wenigstens zu den Feiertagen zurückzukommen, denn:

«Auf Silvester mit Ilse und Kurt freute ich mich schon jetzt. Sie wollen dieses Jahr Racklett mit mir machen. Da wird am Tisch gegrillt, sagt Ilse. Wo wir wohl die Holzkohle herkriegen im Dezember?»

Portrait
Renate Bergmann, geb. Strelemann, wohnhaft in Berlin. Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet: Seit Anfang 2013 erobert sie Twitter mit ihren absolut treffsicheren An- und Einsichten – und mit ihren Büchern die ganze analoge Welt.Torsten Rohde, Jahrgang 1974, hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Sein Twitter-Account @RenateBergmann, der vom Leben einer Online-Omi erzählt, entwickelte sich zum Internet-Phänomen. «Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker» unter dem Pseudonym Renate Bergmann war seine erste Buch-Veröffentlichung – und ein sensationeller Erfolg –, auf die zahlreiche weitere, nicht minder erfolgreiche Bände und ausverkaufte Tourneen folgten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 30.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27165-6
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,3/13,1/2 cm
Gewicht 236 g
Abbildungen mit 4 schwarzweissen Fotos
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 6921
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Renate Bergmann

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

Unterhalsame Weihnachtslektüre
von Janine am 31.12.2019

Die bloggende Online-Omi Renate Bergmann möchte über Weihnachten zu ihrer Tochter Kirsten reisen. Sie steigt in Berlin ins Flugzeug und geht davon aus, dass es nach Köln geht. Allerdings sitzt sie nicht im richtigen Flieger und landet in London. Das Ganze ist sehr witzig zu lesen, ich musste wirklich oft lachen. Renate lässt vi... Die bloggende Online-Omi Renate Bergmann möchte über Weihnachten zu ihrer Tochter Kirsten reisen. Sie steigt in Berlin ins Flugzeug und geht davon aus, dass es nach Köln geht. Allerdings sitzt sie nicht im richtigen Flieger und landet in London. Das Ganze ist sehr witzig zu lesen, ich musste wirklich oft lachen. Renate lässt viele lustige Anekdoten in ihre Erzählungen mit einfließen, aber auch wertvolle Lebensweisheiten. Da Renate ein großer Fan der königlichen Familie Großbritanniens ist, drehen sich einige Anekdoten um diese. Für meinen Geschmack ein paar zu viele. Daher 1 Stern Abzug. Der Rest ist aber absolut gelungen und definitiv empfehlenswert.

Online-Omi auf Abwegen
von einer Kundin/einem Kunden aus Limbach-Oberfrohna am 28.12.2016

Unsere liebenswerte Online-Omi Renate Bergmann gerät in diesem Teil auf Abwege. Aber immer der Reihe nach. Renate soll Weihnachten bei ihrer Tochter Kirsten verbringen, aber unsere Omi will nicht mit dem Bus fahren - nein sie will fliegen. Kirsten hat alles bis ins kleinste Detail geplant und organisiert. Aber Renate Bergmann sc... Unsere liebenswerte Online-Omi Renate Bergmann gerät in diesem Teil auf Abwege. Aber immer der Reihe nach. Renate soll Weihnachten bei ihrer Tochter Kirsten verbringen, aber unsere Omi will nicht mit dem Bus fahren - nein sie will fliegen. Kirsten hat alles bis ins kleinste Detail geplant und organisiert. Aber Renate Bergmann schafft es trotzem nicht und landet in London. Die Sörwisskraft Denise hat nun alle Hände voll zu tun um unsere liebenswerte Oma in Sicherheit zu wiegen. Da fällt Oma Renate Barbara ein. Bei dieser will sie unterkommen. Aber was machen ihre Lieben zu Hause? Und das größte Problem, reichen die ganzen Topflappen noch für ihre Angehörigen, wenn Renate vorher schon alle verschenkt? Aber es ist halt so - über Topflappen freut sich jeder. Ein sehr turbolentes Weihnachtsfest mit Renate Bergmann. Ich habe einmal ums andere Mal gelacht und mit gelitten. Aber es ist ja alles Gut gegangen. Auch dieser Band ist wieder 5 Sterne wert.

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Absolut schöne Weihnachtsgeschichte mit mener Lieblings-Omi.Auch hier erlebt sie wieder allerhand aufregende Dinge,die die Autorin wirklich toll rüber bringt.Wirklich zu empfehlen