Warenkorb
 

Das barmherzige Fallbeil

Gekürzte Lesung

Adamsberg Band 9

"Die Darbietung von Hannelore Hoger ist mitreißend und atmosphärisch. Ihre charismatische Stimme passt sich perfekt an den Charme von Vargas' Kosmos an." NDR Kultur
Portrait
Fred Vargas, geboren 1957, ist ausgebildete Archäologin und hat Geschichte studiert. Sie interessierte sich anfänglich für die Frühgeschichte, entschloss sich dann aber, sich auf das Mittelalter zu konzentrieren. Jetzt befasst sie sich als Archäologin in einem Forschungsinstitut hauptberuflich mit Tierskeletten aus dem Mittelalter. Fred Vargas lebt mit ihrem Sohn in Paris. Sie schreibt fast ausschließlich in den Ferien. 2004 erhielt sie für Fliehe weit und schnell den Deutschen Krimipreis, 2012 den Europäischen Krimipreis für ihr Gesamtwerk.
Hannelore Hoger arbeitete u. a. mit Volker Schlöndorff, Peter Zadek und Alexander Kluge. Sie spielt seit fast 20 Jahren Bella Block, die TV-Kommissarin schlechthin. Für diese Rolle wurde sie mehrfach auch international ausgezeichnet. Außerdem arbeitet sie als Regisseurin und Sprecherin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Das barmherzige Fallbeil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das barmherzige Fallbeil
    1. Das barmherzige Fallbeil
    2. Das barmherzige Fallbeil
    3. Das barmherzige Fallbeil
    4. Das barmherzige Fallbeil
    5. Das barmherzige Fallbeil
    6. Das barmherzige Fallbeil
    7. Das barmherzige Fallbeil
    8. Das barmherzige Fallbeil
    9. Das barmherzige Fallbeil
    10. Das barmherzige Fallbeil
    11. Das barmherzige Fallbeil
    12. Das barmherzige Fallbeil
    13. Das barmherzige Fallbeil
    14. Das barmherzige Fallbeil
  • Das barmherzige Fallbeil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das barmherzige Fallbeil
    1. Das barmherzige Fallbeil
    2. Das barmherzige Fallbeil
    3. Das barmherzige Fallbeil
    4. Das barmherzige Fallbeil
    5. Das barmherzige Fallbeil
    6. Das barmherzige Fallbeil
    7. Das barmherzige Fallbeil
    8. Das barmherzige Fallbeil
    9. Das barmherzige Fallbeil
    10. Das barmherzige Fallbeil
    11. Das barmherzige Fallbeil
    12. Das barmherzige Fallbeil
    13. Das barmherzige Fallbeil
  • Das barmherzige Fallbeil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das barmherzige Fallbeil
    1. Das barmherzige Fallbeil
    2. Das barmherzige Fallbeil
    3. Das barmherzige Fallbeil
    4. Das barmherzige Fallbeil
    5. Das barmherzige Fallbeil
    6. Das barmherzige Fallbeil
    7. Das barmherzige Fallbeil
    8. Das barmherzige Fallbeil
    9. Das barmherzige Fallbeil
    10. Das barmherzige Fallbeil
    11. Das barmherzige Fallbeil
    12. Das barmherzige Fallbeil
    13. Das barmherzige Fallbeil
  • Das barmherzige Fallbeil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das barmherzige Fallbeil
    1. Das barmherzige Fallbeil
    2. Das barmherzige Fallbeil
    3. Das barmherzige Fallbeil
    4. Das barmherzige Fallbeil
    5. Das barmherzige Fallbeil
    6. Das barmherzige Fallbeil
    7. Das barmherzige Fallbeil
    8. Das barmherzige Fallbeil
    9. Das barmherzige Fallbeil
    10. Das barmherzige Fallbeil
    11. Das barmherzige Fallbeil
  • Das barmherzige Fallbeil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das barmherzige Fallbeil
    1. Das barmherzige Fallbeil
    2. Das barmherzige Fallbeil
    3. Das barmherzige Fallbeil
    4. Das barmherzige Fallbeil
    5. Das barmherzige Fallbeil
    6. Das barmherzige Fallbeil
    7. Das barmherzige Fallbeil
    8. Das barmherzige Fallbeil
    9. Das barmherzige Fallbeil
    10. Das barmherzige Fallbeil
    11. Das barmherzige Fallbeil
    12. Das barmherzige Fallbeil
  • Das barmherzige Fallbeil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das barmherzige Fallbeil
    1. Das barmherzige Fallbeil
    2. Das barmherzige Fallbeil
    3. Das barmherzige Fallbeil
    4. Das barmherzige Fallbeil
    5. Das barmherzige Fallbeil
    6. Das barmherzige Fallbeil
    7. Das barmherzige Fallbeil
    8. Das barmherzige Fallbeil
    9. Das barmherzige Fallbeil
    10. Das barmherzige Fallbeil
    11. Das barmherzige Fallbeil
    12. Das barmherzige Fallbeil
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Hannelore Hoger
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837131970
Genre Krimi/Thriller
Verlag Random House Audio
Originaltitel Temps Glaciaires
Spieldauer 450 Minuten
Übersetzer Waltraud Schwarze
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Weitere Bände von Adamsberg mehr

  • Band 2

    2799075
    Bei Einbruch der Nacht / Adamsberg Bd. 2
    von Fred Vargas
    (13)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    15530773
    Das Zeichen des Widders
    von Fred Vargas
    (8)
    Hörbuch
    15,99
  • Band 4

    39707769
    Die schwarzen Wasser der Seine
    von Fred Vargas
    eBook
    8,99
  • Band 5

    14590858
    Die schwarzen Wasser der Seine / Adamsberg Bd. 5
    von Fred Vargas
    (8)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    15527598
    Die dritte Jungfrau
    von Fred Vargas
    (17)
    Buch
    11,00
  • Band 7

    37407549
    Vargas, F: Der verbotene Ort/MP3-CD
    von Fred Vargas
    Hörbuch
    8,07
    bisher 9,99
  • Band 9

    42153245
    Das barmherzige Fallbeil
    von Fred Vargas
    (30)
    Hörbuch
    9,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
22
6
1
0
1

Faszinierend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bin schon lange Fan von Fred Vargas, auch dieses Buch ist faszinierend mit all seinen Facetten. Liest sich sehr gut, ist äußerst spannend und unterhaltsam. Freue mich schon auf das nächste Buch von ihr.

Das barmherzige Fallbeil
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 23.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr spannend, die Protagonisten mit ihren speziellen Charaktereigenschaften gefallen, Die Geschichte ist ungewöhnlich aufgebaut

Die französische Revolution lebt.
von einer Kundin/einem Kunden am 13.10.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Fred Vargas ich liebe dich. Ein geschichtlich fabelhaft untermauerter Krimi. Dieses Buch hat mir meine liebste Geschichtslehrerin vor den Abiturprüfungen wärmstens als spannende Abwechslung ans Herz gelegt. Wir teilen beide schon länger eine Faszination für Vargas, aber dieses Buch kannte ich noch nicht. Und was soll ich sa... Fred Vargas ich liebe dich. Ein geschichtlich fabelhaft untermauerter Krimi. Dieses Buch hat mir meine liebste Geschichtslehrerin vor den Abiturprüfungen wärmstens als spannende Abwechslung ans Herz gelegt. Wir teilen beide schon länger eine Faszination für Vargas, aber dieses Buch kannte ich noch nicht. Und was soll ich sagen, ich bin schlichtweg begeistert. Anders als in bisherigen Büchern der Autorin, rückt die geschichtliche Facette weit mehr in den Vordergrund. Als Leser werde ich entführt in die Zeiten Robesspierres und erlebe in Paris hautnah die Aufarbeitung der französischen Revolution. Aber das ist nicht das einzige Thema, parallel zieht es den Hauptkommissar Adamsberg mit seiner Truppe auch nach Island auf eine kleine Insel und in weitere Gefahren. Der geschichtliche Ausflug war dabei ausgewogen sowohl mit Fakten als auch mit überlieferten Anekdoten und Interpretationen gefüttert und so keineswegs ermüdend. Vargas schafft es auf über 500 Seiten die verschiedensten Erzählfäden am Ende gekonnt zu einem nachvollziehbaren Strang zu verknüpfen und nimmt den Leser dabei mit auf eine Reise ins Ungewisse. Besonders gefallen hat mir, dass es an keiner Stelle langweilig wurde, und trotzdem nie so rasant Fahrt aufnahm, dass die Handlung dadurch vorhersehbar wurde. Adamsberg und sein Team als immer wiederkehrende Figuren der Reihe waren auch dieses mal wieder charakteristisch wunderbar kontrastreich ausgeprägt. Adamsberg pflegt eine völlig konfuse und ungewöhnliche Herangehensweise an Ermittlungen, die in Textform ebenso humoristisch wie verwirrend sein kann. Verbunden mit dem prägnanten Sprachstil, der teilweise an lyrische Texte erinnert und doch immer einen harten harschen Unterton mitbringt, der die Handlung auf ihr Minimum herunterbricht. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser teils künstlerische Ton nicht für jeden Spannungsfan geeignet ist, da er eine Länge mitbringt, die nicht jeder in der Spannungsliteratur schätzt, daher würde ich einen kurzen Blick ins Buch empfehlen. Das Ende kam für mich und meine mitlesenden Freunde völlig schlagartig und all die vorher gefassten Vermutungen wurden dadurch mit ganzer Kraft in den Wind geworfen. Dieses Gefühl der Überraschung und das trotzdem noch mitfiebern wollen, zeichnet für mich einen guten Kriminalfall aus. Aber selten erlebe ich es, dass ein völlig unvorhergesehenes Ende so viel Logik mit sich zieht. Chapeau!


FAQ