Warenkorb

Avatar: Der Herr der Elemente 1

Das Versprechen 1

Avatar - Der Herr der Elemente Band 1

Mit Hilfe seiner Freunde besiegte Aang, der verschollene und von Katara und Sokka - einem Geschwisterpaar vom Wasserstamm - wiedergefundene Avatar, Feuerlord Ozai und beendete so den in seiner 100-jährigen Abwesenheit stattgefundenen Expansionskrieg der Feuernation. Zuko, Ozais Sohn, der vom Erzfeind zu einem der treuesten Freunde Aangs wurde, ist der neue Feuerlord. Zusammen mit Erdkönig Kuei versprechen Aang und Zuko nun den Frieden zwischen den vier Nationen wiederherzustellen. Ein erster Schritt dahin soll die Auflösung der zahlreichen Kolonien sein, die die Armee der Feuernation im Erdkönigreich errichtete und die die Menschen wie eine alte Wunde an ihr Leid erinnern. Eine konfliktreiche Aufgabe steht der neugegründeten "Bewegung zur Wiederherstellung der Harmonie" bevor: die Rückführung der Kolonialisten! Doch manche leben schon seit Generationen im Erdkönigreich und wollen bleiben. In der ältesten Kolonie Yu Dao beginnt sich auch schon eine Gegenbewegung zu bilden, die sich hinter den Stadtmauern verbarrikadiert und die plötzlich auch Feuerlord Zuko auf ihrer Seite hat. Aang versteht die Welt nicht mehr … zumal so schon wieder ein Krieg droht … und dann ist da noch das Versprechen, das Aang Zuko geben musste!Das Warten hat endlich auch hierzulande ein Ende! Nach dem TV-Serienende von "Avatar: Der Herr der Elemente" haben Fans weltweit auf eine Fortsetzung gehofft. Das Flehen wurde erhört! Doch statt für eine TV-Serie entschied man sich für eine exklusive Fortsetzung im Comic … und die Erwartungen wurden übertroffen. Schon kurz nach Erscheinen stürmte der 1. Band die Top 10 der New-York-Times-Comic-Bestsellerliste! Wendungsreich, spannend und nicht selten mit einem humorvollen Augenzwinkern: ein Lese-Abenteuer für jung und alt! Von Eisner-Award-Gewinner Gene Luen Yang und den Machern des TV-Hits Bryan Konietzko, Michael Dante DiMartino und den Gurihiro-Brüdern!
Portrait
Als Team unter dem Namen Gurihiru bekannt, zeichnen die beiden japanischen Künstlerinnen Sasaki und Kawano Illustrationen für Comics, Spiele und Animations-Studios.

Gene Luen Yang startete 1996 unter seinem eigenem Label Humble Comics mit Yamamoto and the King of the Geeks , wofür er später den Xeric Grant erhielt. Seither schrieb und zeichnete er zahlreiche Comics. Mit seiner Arbeit American Born Chinese konnte er 2006 die Fans und Kritiker überzeugen und erhielt den American Library Association's Printz Award sowie einen Eisner Award für "Best Graphic Album New". Das kollaborative Projekt The Eternal Smile zusammen mit Derek Kirk Kim von 2009 und die 2010 erschienene Graphic Novel Prime Baby wurden ebenfalls mit dem Eisner Award ausgezeichnet.
Neben seiner Tätigkeit als Autor und Zeichner unterrichtet Yang Computer Science an einer High School und als Dozent an der Hamline University.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 21.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86425-065-1
Verlag Cross Cult
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,2 cm
Gewicht 189 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Gurihiru
Übersetzer Andreas Mergenthaler
Verkaufsrang 7128
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,90
7,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Avatar - Der Herr der Elemente

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
1
0

Avatar
von einer Kundin/einem Kunden aus Landshut am 16.06.2019

Unser Enkelsohn ist total begeistert und ist fleißig am lesen. Die Bücher sind zu empfehlen, sehr detailliert und genau beschrieben

Schönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 12.07.2017

Es ist sehr spannend und ich finde das Buch sehr gut. Das einzige was schade ist , dass es sehr kurz ist (81 Seiten) , aber das Buch ist trotzdem sehr zu empfehlen

bitte Rezension löschen
von einer Kundin/einem Kunden am 10.11.2013

Nachdem die Serie abgedreht war, dachte sich der dafür verantwortliche Fernsehsender und die Avatarmacher wohl, dass da noch mehr Geld rauszuholen sei. Die Storytiefe und der Humor der Serie ist quasi nicht vorhanden und der Zeichenstil erinnert nur noch an den Zeichentrickfilm. Insgesamt sehr enttäuschend.