Warenkorb
 

Die kleine Meerjungfrau

nach dem Original von Hans Christian Andersen

Die kleine Meerjungfrau ist die jüngste Tochter des Meerkönigs und lebt in einem prächtigen Schloss am Meeresgrund. Schon immer hatte sie nur einen Wunsch: die Welt der Menschen kennenzulernen.
Als ihr Wunsch an ihrem 15. Geburtstag in Erfüllung geht, rettet sie einem Menschenprinzen das Leben und verliebt sich in ihn. Um seine Liebe zu gewinnen, lässt sie sich von der bösen Meerhexe in einen Menschen verwandeln. Doch dafür muss sie einen hohen Preis zahlen ...
Liebevoll illustrierte, kindgerechte Nacherzählung von Hans Christian Andersens Märchen-Klassiker aus dem Jahr 1837.
Portrait
Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Der Dänenkönig Friedrich VI., dem seine Begabung aufgefallen war, ermöglichte ihm 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.

Annette Weber, geb. 1956, ist ausgebildete Grundschullehrerin in den Fächern Sprache, Sachunterricht und Musik. Neben ihrer Arbeit als Lehrerin begann sie zu schreiben. Aus der Nebentätigkeit entwickelte sich eine Passion, so dass sie sich 2002 schließlich vom Schuldienst beurlauben ließ, um sich ganz dem Schreiben widmen zu können. Seitdem schreibt sie erfolgreich Theaterstücke, Krimis, reale Geschichten und Fantasyromane für Kinder und Jugendlichen und begleitet außerdem Jugendliche beim Schreiben eigener Biografien. Obwohl Annette Weber als Autorin so rege ist und es sich auch nicht nehmen lässt, die umfangreiche Fanpost, die wöchentlich bei ihr eintrifft, persönlich zu beantworten, fand sie zusätzlich noch die Zeit, 2008 in den Fächern Erziehungs- und Kulturwissenschaft zu promovieren. Da es ihr immer wieder gelingt, sich in neue Charaktere und Themen einzudenken, erscheinen seit Anfang 2013 auch Titel für den Bereich Altenpflege von ihr.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 67
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 23.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89736-471-4
Verlag Edition XXL GmbH
Maße (L/B/H) 28,9/21,7/1,9 cm
Gewicht 593 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Miguel Epes
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
5,00
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt schon ab 3.000 anstatt 7.500 Meilen Prämien einlösen



Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

wunderschön und märchenhaft
von Buchstabenverliebt am 21.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich mag Märchen total gerne und „Die kleine Meerjungfrau“ zählte schon immer zu einem meiner bevorzugten Märchen. Das Cover dieser Schmuckausgabe ist wunderschön herausgearbeitet: es wurde mit Leinenstruktur und Folie verziert, wodurch die Schrift und die Zeichnungen sich hervorheben. Generell sind die Farben und Zeichnungen ... Ich mag Märchen total gerne und „Die kleine Meerjungfrau“ zählte schon immer zu einem meiner bevorzugten Märchen. Das Cover dieser Schmuckausgabe ist wunderschön herausgearbeitet: es wurde mit Leinenstruktur und Folie verziert, wodurch die Schrift und die Zeichnungen sich hervorheben. Generell sind die Farben und Zeichnungen gut gewählt, da sie einen schon auf den Inhalt hinweisen. Immer wieder heben vereinzelte Illustrationen die Märchen hervor und sorgen dafür, dass man immer mehr in die Geschichten eintauchen kann. Das eine Art Kopfkino während des Lesens einsetzt. Die zehn interaktiven Elemente die in der Ausgabe verteilt sind sorgen ebenfalls dafür und waren wirklich toll! Bei der Geschichte von „Die kleine Meerjungfrau“ gibt es unter anderem auf einer Seite eine Illustration von einem Haus, welches man auseinanderklappen kann und dann die Unterwasserwelt der kleinen Meerjungfrau sieht. Ich finde die Märchenausgaben vom Coppenrath Verlag einfach nur wunderschön, so dass ich mir direkt noch „Die Schöne und das Biest“ geholt habe. In der Ausgabe vom Coppenrath Verlag ist nicht nur „Die kleine Meerjungfrau“ wunderbar illustriert gedruckt worden, sondern auch noch andere Erzählungen: Die kleine Meerjungfrau Die Nachtigall Das hässliche Entlein Der Schweinehirt Das Feuerzeug Die Prinzessin auf der Erbse Des Kaisers neue Kleider Die roten Schuhe Däumelinchen Der standhafte Zinnsoldat Das Mädchen mit den Schwefelhölzern Die Schneekönigin

wunderschöne Aufmachung mit wunderschönem Inhalt
von meggie aus Mertesheim am 18.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die kleine Meerjungfrau lebt mit ihre Schwestern und ihrem Vater unter dem Meer und hat eigentlich alles, was ihr Herz sich wünscht. Fast alles. Denn eins fehlt ihr zum Glück. Die Menschen kennenzulernen. An ihrem Geburtstag darf sie an die Meeresoberfläche und die Menschen beobachten, durch Zufall rettet sie jedoch den Prinzen ... Die kleine Meerjungfrau lebt mit ihre Schwestern und ihrem Vater unter dem Meer und hat eigentlich alles, was ihr Herz sich wünscht. Fast alles. Denn eins fehlt ihr zum Glück. Die Menschen kennenzulernen. An ihrem Geburtstag darf sie an die Meeresoberfläche und die Menschen beobachten, durch Zufall rettet sie jedoch den Prinzen vor dem Ertrinken. Und verliebt sich unsterblich in ihn. Doch der Prinz weiß nicht, dass sie existiert. Deshalb schließt sie mit der Meereshexe einen Pakt. Sie wird zum Menschen, verliert aber die Stimme. Sollte sie den Prinzen nicht dazu bringen, sich in sie zu verlieben, stirbt sie. Dies und noch viele andere Märchen sind in dieser wunderschönen Schmuckausgabe vereint. Von "Die Prinzessin auf der Erbse" über "Die Schneekönigin" bis hin zu "Die roten Schuhe" ist hier einiges vereint. Eine Sammlung der schönsten Märchen von Hans Christian Andersen, illustriert von MinaLima. Ich bin Hin und Weg von diesem kleinen Meisterwerk. Denn gerade die Illustrationen machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Es gibt Zeichnungen, aber auch kleine Gimmicks. So muss man ein "Rad drehen", Bücher "aufschlagen", unter Matratzen schauen oder sich selbst im Spiegel betrachten. Für jedes Märchen gibt es etwas Besonderes, etwas Einzigartiges und macht die Geschichte deswegen noch etwas interessanter. Natürlich gab es Märchen, die mir nicht so gefallen haben, aber das ist klar, wenn es eine Sammlung verschiedener Geschichten sind. Überrascht war ich über die Länge mancher Märchen. Dachte ich, dass "Die Prinzessin auf der Erbse" ein längeres wäre, war es nur knapp zwei Seiten lang. Dafür war "Die Eiskönigin" sehr lang und in sechs Teile aufgeteilt. Alles in allem erwartet einem ein wahrer Augenschmaus, gepaart mit märchenhaften Geschichten. Fazit: Ein Schatz im Bücherregal.

Märchenhaftes Schmuckstück fürs Bücherregal
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Worum geht es?: Eine jede Meerjungfrau darf ab ihrem 15. Geburtstag zur Meeresoberfläche auftauchen, um sich in der Welt der Menschen umzusehen. Die jüngste der sechs Töchter des Meereskönigs ist ganz besonders fasziniert von der Menschenwelt, die sie bislang nur aus Erzählungen kennt. Bei ihrem Aufstieg zur Meeresoberfläche v... Worum geht es?: Eine jede Meerjungfrau darf ab ihrem 15. Geburtstag zur Meeresoberfläche auftauchen, um sich in der Welt der Menschen umzusehen. Die jüngste der sechs Töchter des Meereskönigs ist ganz besonders fasziniert von der Menschenwelt, die sie bislang nur aus Erzählungen kennt. Bei ihrem Aufstieg zur Meeresoberfläche verliebt sie sich in den Prinzen, den sie auf seinem Schiff sieht und vor dem Ertrinken rettet. Fortan wünscht sie sich nichts sehnlicher als mit ihm zusammen sein zu können und als Mensch eine unsterbliche Seele zu erhalten. Die Meereshexe ermöglicht es der kleinen Meerjungfrau ein Mensch zu werden, jedoch muss sie einiges riskieren und opfern, um ihren Traum wahr werden zu lassen. Meine Meinung: Wer liebt nicht Arielle – Disneys Version der kleinen Meerjungfrau. Hans Christian Andersen hatte ihr aber ursprünglich gar keinen Namen gegeben und auch kein solch romantisches Happy End für sie vorgesehen, wie es ihr beliebtes Zeichentrickpendant bekommen hat. Das berühmte Märchen ist in seiner Originalfassung viel tragischer. Als ich das Cover dieser Ausgabe von „Die kleine Meerjungfrau“ aus dem Wunderhaus Verlag zum ersten Mal gesehen habe, war ich direkt schockverliebt. Die Illustrationen sind natürlich das, was dieses Buch so außergewöhnlich machen, das berühmte Märchen (hier in einer gekürzten Fassung) von Hans Christian Andersen gibt es ja bereits seit weit über hundert Jahren und dürfte den meisten bekannt sein. Die wunderschönen Illustrationen des russischen Künstlers Anton Lomaev sind unglaublich detailliert, prachtvoll und schlichtweg märchenhaft, wie man sie auch in einem älteren Märchenbuch finden könnte. Mitunter sind auch ein paar düstere Zeichnungen dabei, aber so soll dieses Märchen ja auch sein. Vor allem bestechen die tollen Farben, insbesondere die strahlend leuchtenden Blautöne auf dem wunderschönen Cover. Allerdings konnte ich nicht immer herausfinden welche der abgebildeten Meerjungfrauen die Protagonistin darstellt, das ist – zumindest für mich – leider nicht immer eindeutig gewesen. Da die Illustrationen aber so schön sind hat mich das weniger gestört. Das Buch hat ein sehr großes Format (31 x 25 cm), was den Illustrationen natürlich zugutekommt, da sie dadurch noch besser wirken können. Der Text ist immer in schwarzer Schrift auf weißem Grund und die Bilder darum herum angeordnet, sodass eine gute Lesbarkeit gewährleistet ist. Fazit: Eine bezaubernd schöne Ausgabe von „Die kleine Meerjungfrau“, die auch ein super Geschenk für Märchenfans abgibt!


FAQ