Zeiten des Sturms (Sheridan-Grant-Serie 3)

6 CDs

Sheridan Grant Band 3

Nele Neuhaus

(57)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,99
bisher 15,99
Sie sparen : 12  %
13,99
bisher 15,99

Sie sparen : 12 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

15,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Zeiten des Sturms (Sheridan-Grant-Serie 3)

    6 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    13,99 €

    15,99 €

    6 CD (2020)

Beschreibung


Endlich: Das große Finale
 der Erfolgsserie um Sheridan Grant!

Sheridan Grant wollte alle Brücken hinter sich abbrechen, um ein neues Leben zu beginnen. Mit Paul Sutton, der sie liebt und auf Händen trägt. Weit entfernt von der Willow Creek Farm, und weit entfernt von dem Mann, der ihr Herz gebrochen hat. Doch kurz vor der Hochzeit kommen ihr Zweifel. Sie kehrt zurück nach Nebraska, und völlig unverhofft bietet sich ihr die Chance, den größten Traum ihres Lebens zu verwirklichen. Aber dann holt sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit ein, das ihr Leben zerstören kann …

Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman »Schneewittchen muss sterben« brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 30 Ländern. Vom Polizeipräsidenten Westhessens wurde Nele Neuhaus zur Kriminalhauptkommissarin ehrenhalber ernannt.

Marie Bierstedt wurde 1974 in Berlin geboren. Mit 5 Jahren stand sie das erste Mal vor der Kamera, im Alter von 11 Jahren begann sie zu synchronisieren. Heute leiht sie Schauspielerinnen wie Anne Hathaway, Kirsten Dunst und Kate Beckinsale ihre Stimme.

Produktdetails

Verkaufsrang 323
Medium CD
Sprecher Marie Bierstedt
Spieldauer 450 Minuten
Erscheinungsdatum 03.07.2020
Verlag Hörbuch Hamburg
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783957130723

Weitere Bände von Sheridan Grant

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
36
11
10
0
0

Spannende Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 09.08.2020
Bewertet: Paperback

Dieses Buch durfte ich im Rahmen eines Produkttestes bei mytest lesen. Ich kenne leider die beiden Vorgänger dieses neuen Romanes von Nele Neuhaus noch nicht. Aber man kann der Geschichte um Sheridan Grant trotzdem gut folgen. Mit ihren 21 Jahren hat sie schon viel Mist im Leben erlebt. Sie ist eine sympathische und starke Figur... Dieses Buch durfte ich im Rahmen eines Produkttestes bei mytest lesen. Ich kenne leider die beiden Vorgänger dieses neuen Romanes von Nele Neuhaus noch nicht. Aber man kann der Geschichte um Sheridan Grant trotzdem gut folgen. Mit ihren 21 Jahren hat sie schon viel Mist im Leben erlebt. Sie ist eine sympathische und starke Figur, die ihren Weg im Leben sucht. Ich bin mit dem Roman auf 521 Seiten noch nicht durch, ich werde aber definitiv auch die beiden anderen Sheridan-Grant-Romane und ihre Vorgeschichte lesen. Das Taschenbuch selber ist sehr hochwertig aufgelegt mit geprägtem Text und einem aufklappbaren Einband. #mytestneuhaus #ullsteinverlag

Kitschroman im amerikanischen Lebenstraum
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Schreibstil ist flüssig und einschmeichelnd. Fast wie ein Groschenroman im Fürstenhaus. Die Autorin kann es tiefsinniger. Ich habe die ersten Bücher der Trilogie nicht gelesen, deshalb fand ich Rückblicke ganz gut. Aber ehrlich, wer hat soviel Unheil in 22 Lebensjahren durchgemacht. Und alles wird gut . Man muss es nur wol... Der Schreibstil ist flüssig und einschmeichelnd. Fast wie ein Groschenroman im Fürstenhaus. Die Autorin kann es tiefsinniger. Ich habe die ersten Bücher der Trilogie nicht gelesen, deshalb fand ich Rückblicke ganz gut. Aber ehrlich, wer hat soviel Unheil in 22 Lebensjahren durchgemacht. Und alles wird gut . Man muss es nur wollen. Der neugeschaffene Star, der alles alleine schafft und an der Einsamkeit verzweifelt. Aber immer die Gute. Das wahre Leben ist da tückischer . Aber das haben wir täglich und wollen es nicht lesen. Die weisen Passagen der Geschichte - Liebe wird überbewertet, man muß sein Glück nur wollen - kann man sich mehrmals aufsagen und findet jeder anders. Als Urlaubslektüre zu empfehlen

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Großefehn am 09.08.2020
Bewertet: Paperback

Ich kenne bisher nur die Taunuskrimis von Nele Neuhaus. Die gefielen mir immer gut. Aufgrund der Leseprobe bin ich auf diesen Roman aufmerksam geworden. Ausschlaggebend für meine Bewerbung war das Cover und natürlich die Leseprobe. Ich versprach mir einen unterhaltsamen Roman, wie man ihn von der Autorin kennt. Dieses Buch is... Ich kenne bisher nur die Taunuskrimis von Nele Neuhaus. Die gefielen mir immer gut. Aufgrund der Leseprobe bin ich auf diesen Roman aufmerksam geworden. Ausschlaggebend für meine Bewerbung war das Cover und natürlich die Leseprobe. Ich versprach mir einen unterhaltsamen Roman, wie man ihn von der Autorin kennt. Dieses Buch ist der letzte Band einer Trilogie. Die ersten beiden Bände habe ich nicht gelesen und das ist auch gut so. Durch die ständigen, wenn auch langatmigen, Rückblicke war die bisherige Geschichte nachvollziehbar. Beim Lesen des Buches wurde ich dann aber von der Fülle der Ereignisse förmlich erschlagen. Was da alles passierte reicht für mehrere Menschenleben. Um hier einige Beispiele zu nennen:S Sheridan wird vergewaltigt, der Bruder mutiert zum Amokläufer, die Stiefmutter wird zur Mörderin und wartet auf ihre Hinrichtung, ein bisher unbekannter schwuler Bruder taucht plötzlich auf und lebt dann mit ihrem Onkel, einem alten traumatisierten Vietnamveteranen, zusammen. Schon frühzeitig ist voraussehbar, dass Sheridan eine Musikkarriere machen wird. Und gänzlich unglaubwürdig wird die Geschichte, als die Protagonistin von einem Arzt erfährt, dass sie eine Synästhetikerin ist. Also jemand, der Farben oder symmetrische Figuren hören kann. Wie sóllte es auch anders sein. All das in 22 Lebensjahren. Ich mag mit gar nicht vorstellen, was die arme Frau in ihrem zukünftigen Leben noch alles erleiden muss. Dieses Buch bedient Klischees, die man aus Schmonzetten kennt. Ich bin enttäuscht. Für mich war es einfach zu viel. Ein Roman hat selbstverständlich den Anspruch, die Leser in eine andere Welt zu entführen, aber hier wurde meines Erachtens eine Grenze überschritten. Wer keine besonderen anspruchsvollen Romane erwartet, ist mit diesem Buch gut bedient. Der Text ist flüssig und kurzweilig geschrieben, auch wenn meiner Ansicht nach einige langatmige Passagen entbehrlich sind. Mich persönlich hat das Buch inhaltlich eher gelangweilt.


  • Artikelbild-0