Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist (Happy-Ever-After-Reihe 1)

2 CDs

Happy-Ever-After-Reihe Band 1

Jenny Colgan

(172)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
bisher 14,99
Sie sparen : 33  %
9,99
bisher 14,99

Sie sparen : 33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

11,00 €

Accordion öffnen
  • Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (MP3-CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Hier werden Träume wahr: Der Auftakt zur neuen Wohlfühlserie von Bestsellerautorin Jenny Colgan

Bibliothekarin Nina weiß genau, was ihre Kundinnen lesen sollten, was gegen Liebeskummer hilft oder Trübsal vertreibt. Doch als die Bibliothek geschlossen und Nina arbeitslos wird, helfen Bücher ihr auch nicht weiter. Oder vielleicht doch? Nina eröffnet ihre ganz besondere eigene Buchhandlung: Mit einem Bücherbus kutschiert sie durch die schottischen Highlands, um Leser mit Lektüre zu versorgen – nur um festzustellen, dass das Happy End im wahren Leben komplizierter ist als in manchen Romanen. Glücklicherweise gibt es da den zwar etwas mürrischen, aber dafür extrem attraktiven Farmer von nebenan, der sie aus so mancher Notlage rettet.

Jenny Colgan studierte an der Universität von Edinburgh und arbeitete sechs Jahre lang im Gesundheitswesen, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit dem Marineingenieur Andrew hat Jenny Colgan drei Kinder, die Familie lebt etwa die Hälfte des Jahres in Frankreich. Ihre Romane um »Die kleine Bäckerei am Strandweg« und »Die kleine Sommerküche am Meer« standen wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Vanida Karun, geboren 1979, studierte Schauspiel in Hamburg und Sprechwissenschaften in Münster. Sie ist regelmäßig Teil der Bühne für Menschenrechte und arbeitet als Synchronsprecherin für TV und Kino. Außerdem liest sie erfolgreich Hörbücher ein, u. a. Romane von Bestsellerautorinnen wie Kristin Cashore, Nora Roberts oder Samantha Young.

Produktdetails

Verkaufsrang 220
Medium MP3-CD
Sprecher Vanida Karun
Spieldauer 600 Minuten
Erscheinungsdatum 02.03.2020
Verlag Osterwoldaudio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Sonja Hagemann
Sprache Deutsch
EAN 9783869524573

Weitere Bände von Happy-Ever-After-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
172 Bewertungen
Übersicht
85
70
15
2
0

Schottland, Bücher und die Liebe
von Katharina Dietrich am 04.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich hatte auch eine eher seichte, romantische Komödie erwartet, wurde dann aber sehr positiv überrascht. Der Roman spielt in Schottland in einem abgelegenen Dorf an den Ufern von Loch Ness. Zoe, eine junge Bibliothekarin kommt eingentlich nur um einen Buss zu kaufen, bleibt aber im Dorf und eröffnet einen Bücher-Bus. Mehr ... Ich hatte auch eine eher seichte, romantische Komödie erwartet, wurde dann aber sehr positiv überrascht. Der Roman spielt in Schottland in einem abgelegenen Dorf an den Ufern von Loch Ness. Zoe, eine junge Bibliothekarin kommt eingentlich nur um einen Buss zu kaufen, bleibt aber im Dorf und eröffnet einen Bücher-Bus. Mehr möchte ich nicht verraten. Es lohnt sich wirklich diesen Roman zu lesen.

Buchidee gut, Umsetzung leider weniger
von peedee am 13.06.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Happy Ever After, Band 1: Nina ist mit Leib und Seele Bibliothekarin. Sie liebt es, jedem Kunden genau das richtige Buch zu empfehlen. Doch nun wird die Bibliothek geschlossen und Nina arbeitslos. Was nun? Sie kauft sich einen Bus, baut diesen zum Bücherbus um und fährt durch die schottischen Highlands, um die Bücher zu den Mens... Happy Ever After, Band 1: Nina ist mit Leib und Seele Bibliothekarin. Sie liebt es, jedem Kunden genau das richtige Buch zu empfehlen. Doch nun wird die Bibliothek geschlossen und Nina arbeitslos. Was nun? Sie kauft sich einen Bus, baut diesen zum Bücherbus um und fährt durch die schottischen Highlands, um die Bücher zu den Menschen zu bringen. Kann das so einfach funktionieren? Erster Eindruck: Das Cover ist ziemlich bunt – gestalterisch nicht so mein Geschmack. Für mich hätte der Bus viel mehr im Fokus stehen müssen, da es schliesslich um diesen Bücherbus geht. Dies ist mein viertes Buch von Jenny Colgan, nachdem ich die drei Bände „Die kleine Bäckerei am Strandweg“ gelesen habe. Nun ein Buch über Bücher und Buchverrückte… das sollte doch genau meins sein, oder? Nina verliert ihren Job, aber sie steckt deswegen nicht den Kopf in den Sand. Sie schwebt mit ihrer Idee eines fahrenden Büchermobils ein paar Zentimeter über dem Boden und bereitet sich daher gar nicht seriös auf ihr Vorstellungsgespräch für einen neuen Job vor. Sie kriegt ihn nicht, ist aber auch nicht wirklich enttäuscht. Die Abfindung, die sie erhalten hat, hilft ihr, über die Runden zu kommen. Doch ihre Freundin Surinder, mit der sie zusammen in Birmingham wohnt, mag die Bücherberge, die Nina von der Bibliothek übernehmen kann und täglich nach Hause schleppt, nicht mehr sehen – Nina zieht aus. Sie fährt mal eben kurz nach Schottland, um dort einen Bus zu kaufen (obwohl sie so gar keine Ahnung von Autos hat) und baut diesen zum Bücherbus um. Nun gut, ein paar kleine Stationen dazwischen gibt es schon noch. Ihr Bücherbus heisst „Happy Ever After“ – das gefällt mir. Nina ist glücklich, wie es mit dem Bücherverkauf läuft, doch fühlt sie sich einsam. Ihr Vermieter Lennox ist ein Griesgram, aber vielleicht ergibt sich etwas mit dem Letten Marek… Fazit: Die Geschichte hat sich ziemlich gezogen und lange Zeit passierte einfach mal so… gar nichts. Die etwas naive Protagonistin agiert ziemlich planlos – und reüssiert damit auch noch. Na gut, Schwein gehabt! Der Teil, dank dem die Geschichte zum Genre Liebesroman gehört, hat mich nicht wirklich berührt. Die Grundidee für das Buch hat mir gut gefallen, aber bei der Umsetzung blieb es für mich zu sehr an der Oberfläche, schade.

Ein Buch über die Liebe und Bücherglück
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz-Kastel am 11.06.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Vom Cover bis zur letzten Seite konnte mich das Buch überzeugen. Schon die liebevolle Gestellung des Covers mit den angenehmen Farben und den kleinen Details, wie der Bus, der auch an jedem Kapitelanfang vorbeifährt, weckten meine Neugier. Der Roman ist eine leichte Lektüre mit viel Romantik, bildgewaltiger Beschreibung der scho... Vom Cover bis zur letzten Seite konnte mich das Buch überzeugen. Schon die liebevolle Gestellung des Covers mit den angenehmen Farben und den kleinen Details, wie der Bus, der auch an jedem Kapitelanfang vorbeifährt, weckten meine Neugier. Der Roman ist eine leichte Lektüre mit viel Romantik, bildgewaltiger Beschreibung der schottischen Natur und dem gar nicht so langweiligen Dorfleben, aber vor allem voll mit der Liebe zu Büchern. Also perfekt für Bücherwürmer, die ein Buch zum Verlieben für die ersten warmen Frühlingstage, als Begleiter für den Sommerurlaub oder zum Einkuscheln an kalten Wintertage suchen. Die Protagonistin Nina wächst in der Geschichte über sich hinaus, lernt Seiten an sich kennen, die sie vorher nicht kannte und findet einen Ort, wo sie sich wirklich zu Hause fühlt. Ein Ort, der sie und ihre Bücher genauso sehr braucht wie Nina die Dorfbewohner. Es ist eine Geschichte, die zum Träumen einlädt (wer träumt nicht davon mit einem kleinen Bücherbus durch Schottland zu fahren?) und zeigt, dass hinter einer verrückten Idee manchmal das große Glück wartet.

  • Artikelbild-0
  • Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist (Happy-Ever-After-Reihe 1)

    1. Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist (Happy-Ever-After-Reihe 1)