Das Vermächtnis der Seidenvilla

Roman

Seidenvilla-Saga Band 3

Tabea Bach

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Das Vermächtnis der Seidenvilla

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Das Vermächtnis der Seidenvilla

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD-ROM)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In der Seidenvilla herrscht allseits großes Glück. Angela und Vittorio planen ihre Hochzeit, und Nathalies kleiner Sohn ist der Sonnenschein in der Seidenvilla. Doch plötzlich ziehen Wolken auf: Vittorios Sohn kehrt nach Italien zurück und macht seinem Vater bittere Vorwürfe. Zudem erweist es sich als dramatischer Fehler, dass Lorenzo Angela bisher nicht offiziell als seine Tochter anerkannt hat. Denn Verwandte seiner ersten Frau erheben Anspruch auf die Seidenvilla. Angela und ihrer Familie droht die Gefahr, die Seidenweberei und ihr Zuhause zu verlieren ...

Mitreißender Roman um eine große Liebe vor der Kulisse einer venetischen Seidenweberei

Das große Finale der Seidenvilla-Saga


Tabea Bach war Operndramaturgin, bevor sie sich dem Schreiben widmete. Sie wuchs in Süddeutschland sowie in Frankreich auf. Ihr Studium führte sie nach München und Florenz. Heute lebt sie mit ihrem Mann in einem idyllischen Dorf im Schwarzwald. Ihre "Kamelien-Insel"-Romane gelangten alle auf die Bestsellerliste. Mit der "Seidenvilla"-Saga wechselt der Schauplatz zu einer Seidenweberei in Venetien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17965-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/4 cm
Gewicht 405 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 141

Weitere Bände von Seidenvilla-Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
3
1
0
0

Fulminanter Abschluss der Reihe...
von biggtat am 13.08.2020

Lange habe ich mich auf den (leider) letzten Band der Seidenvilla gefreut und wurde nicht enttäuscht. In diesem Band herrscht großes Glück in der Villa. Angela und Vittorio planen ihre Hochzeit und Angelas Tochter Natalie schenkt ihr das erste Enkelkind. Natürlich gehört es zur Geschichte auch dazu, dass dunkle Wolken aufzie... Lange habe ich mich auf den (leider) letzten Band der Seidenvilla gefreut und wurde nicht enttäuscht. In diesem Band herrscht großes Glück in der Villa. Angela und Vittorio planen ihre Hochzeit und Angelas Tochter Natalie schenkt ihr das erste Enkelkind. Natürlich gehört es zur Geschichte auch dazu, dass dunkle Wolken aufziehen. Vittorios Sohn kehrt nach Italien zurück und macht seinem Vater bittere Vorwürfe. Zudem erweist es sich als dramatischer Fehler, dass Lorenzo Angela bisher nicht offiziell als seine Tochter anerkannt hat. Denn Verwandte seiner ersten Frau erheben Anspruch auf die Seidenvilla. Angela und ihrer Familie droht die Gefahr, die Seidenweberei und ihr Zuhause zu verlieren. Gleich von der ersten Seite an war ich auch im dritten Teil wieder voll im Geschehen und mitten in der Seidenvilla bei Angela, ihren Mitarbeitern und ihrer Familie. "La tedesca" war mit ihrer harmonischen und hilfsbereiten Art mein absoluter Lieblingscharakter. Sie ist immer darauf bedacht, dass es anderen gut geht. Auch die anderen Figuren sind mir sehr ans Herz gewachsen und waren während des Lesens wie meine eigene Familie. Die überraschenden Wendungen und Geschehnisse während der Geschichte waren sehr fesselnd und haben mich sehr mitgerissen. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und die Seiten flogen nur so dahin! Der letzte Teil der Saga war für mich mit Abstand der beste. Ich könnte noch einen Band lesen der zum Beispiel davon handelt, wie es mit Natalies Liebe weitergeht... Eine kleine Anmerkung, die den Lesefluss aber keineswegs gestört hat: Die Autorin erwähnt sehr oft, dass eine Person rot im Gesicht wird... FAZIT: Tolle Charaktere, tolle Umgebung, tolles Ende Fortsetzung erwünscht!

Zuhause in der Seidenvilla
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 10.08.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

„Das Vermächtnis der Seidenvilla“ von Tabea Bach ist der dritte Teil der Seidenvilla Saga. Ein sehr schöner Roman, der aus dem Leben einer italienischen Familie geschrieben sein könnte. Eine bunte Mischung aus liebevoller Großfamilie, im Leben stehende Menschen und neidvollen, intriganten Leuten, die manchen das Glück nicht gönn... „Das Vermächtnis der Seidenvilla“ von Tabea Bach ist der dritte Teil der Seidenvilla Saga. Ein sehr schöner Roman, der aus dem Leben einer italienischen Familie geschrieben sein könnte. Eine bunte Mischung aus liebevoller Großfamilie, im Leben stehende Menschen und neidvollen, intriganten Leuten, die manchen das Glück nicht gönnen können. Angela, die Inhaberin der Seidenvilla, steht mit ihrer Tochter Nathalie im Mittelpunkt. Nathalie schenkt ihr ihren ersten Enkel und sie ist glücklich mit Vittorio, den sie auch heiraten möchte. Die Firma läuft und sie kann gutes Personal gewinnen. Dann stirbt ihr Vater, wobei kaum einer über die Familienverhältnisse Bescheid weiß und neidische Erben stehen mit großen Händen da. Dann erleuchtet die Wahrheit alle Gemüter. Eine tolle Geschichte, die man mit Freude liest und sich mit den Protagonisten verbunden fühlt. Ich empfehle den Roman mit 4 Sternen gerne weiter.

Der Abschluss der Seidenvilla-Reihe
von Bambisusuu am 10.08.2020

„Das Vermächtnis der Seidenvilla“ von Tabea Bach ist das große Finale der Seidenvilla-Saga. Bereits die ersten beiden Teile fand ich sehr schön geschrieben. In diesem Roman gibt es auch wieder viele Überraschungen und Geheimnisse, die aufgedeckt werden. Man kann die Bücher aber auch gut unabhängig voneinander lesen. Angela un... „Das Vermächtnis der Seidenvilla“ von Tabea Bach ist das große Finale der Seidenvilla-Saga. Bereits die ersten beiden Teile fand ich sehr schön geschrieben. In diesem Roman gibt es auch wieder viele Überraschungen und Geheimnisse, die aufgedeckt werden. Man kann die Bücher aber auch gut unabhängig voneinander lesen. Angela und Vittorio sind im Hochzeitsfieber und Nathalie bringt einen Sohn auf die Welt. Die Seidenvilla strahlt wieder im vollen Glanz, bis plötzlich das Familiendrama wieder vor der Tür steht und einige Verwandte Steine in den Weg legen. Angela setzt alles daran, die Seidenweberei zu verteidigen. Das Buch lässt sich durch den leichten Schreibstil gut lesen. Nach kurzer Zeit habe ich das Buch verschlungen. Die Kulisse ist atemberaubend und sorgt für Urlaubsgefühle. Italien ist einfach wunderschön. Auch dieser Teil ist wieder voll Familiendrama. Angela und Vittorio müssen sich gegen einige Familienmitglieder und Neider verteidigen. Die Seidenvilla ist ein kleiner Schatz, den jeder gerne hätte. So kommt es hier zu vielen ungeahnten Wendungen, die bis zum Schluss für Spannung sorgen. Die Seidenvilla ist an sich etwas in den Hintergrund getreten, dennoch habe ich die Geschichte mit Angela und Vittorio gerne verfolgt. Die Charaktere versprühen eine liebevolle Art, die Kulisse ist bildhaft beschrieben und die Handlung sorgt für einen schönen Roman für Zwischendurch!


  • Artikelbild-0