Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Lehrmeister (Faustus-Serie 2)

Die Geschichte des Johann Georg Faustus II: 3 CDs

Faustus Band 2


Das große Abenteuer-Epos vom Meister des historischen Romans: Oliver Pötzsch

Der goldene Herbst 1518 neigt sich dem Ende. Sechs Jahre sind vergangen, seitdem der berühmte Magier Johann Georg Faustus aus Nürnberg geflohen ist. Noch immer zieht er als Quacksalber und Astrologe durch die Lande. Sein Ruhm ist gewachsen, selbst an den Höfen von Herzögen, Grafen und Bischöfen sucht man seinen Rat. So als würde der Herrgott – oder sein böser Gegenspieler? – eine schützende Hand über ihn halten. Gemeinsam mit seinen neuen Gefährten Karl Wagner und der jungen Gauklerin Greta, seiner Ziehtochter, geht er gegen das erstarkende Böse in der Welt vor – immer auf der Suche nach dem wahren Wissen, das die Welt im Innersten zusammenhält. Johann spürt deutlich, dass dieses Leben nicht ewig so weiter gehen kann. Sein Erzfeind Tonio ist noch lange nicht besiegt, im Moment hält er sich bloß im Hintergrund. Doch manchmal glaubt Johann, dass der Teufel schon jetzt seine Hand nach ihm ausstreckt …

Portrait
Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970, war jahrelang Filmautor beim Bayerischen Rundfunk und lebt heute als Autor in München. Seine historischen Romane um den Schongauer Henker Jakob Kuisl haben Oliver Pötzsch weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht. Tobias Kluckert arbeitet seit 1997 als Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher. Ken-Follett-Fans ist er als Interpret der ungekürzten Hörbuch-Bestseller bekannt. Die lange Liste seiner Einsätze als deutsche Synchronstimme wird angeführt von Hollywoodstars wie Bradley Cooper, Joaquin Phoenix und Gerard Butler.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Tobias Kluckert
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 25.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783957131737
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 1300 Minuten
Verkaufsrang 435
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
17,99
bisher 21,99
Sie sparen : 18  %
17,99
bisher 21,99

Sie sparen : 18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Weitere Bände von Faustus

  • Band 1

    143201248
    Der Spielmann (Faustus-Serie 1)
    von Oliver Pötzsch
    Hörbuch
    9,99
    bisher 13,99
  • Band 2

    143201007
    Der Lehrmeister (Faustus-Serie 2)
    von Oliver Pötzsch
    (19)
    Hörbuch
    17,99
    bisher 21,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
10
7
2
0
0

Der große Faustus
von einer Kundin/einem Kunden aus Schiffdorf am 13.01.2020

Wer hat nicht schon irgendwann von Goethes Faust gehört, der einen Pakt mit dem Teufel eingegangen haben soll? In der Schule wird das Thema oft durchgenommen und auf den Bühnen der Welt wird das Werk oft gespielt. Was aber vielleicht weniger Menschen wissen ist, dass es für diese Gestalt der Literatur eine ehemals lebende Vorlag... Wer hat nicht schon irgendwann von Goethes Faust gehört, der einen Pakt mit dem Teufel eingegangen haben soll? In der Schule wird das Thema oft durchgenommen und auf den Bühnen der Welt wird das Werk oft gespielt. Was aber vielleicht weniger Menschen wissen ist, dass es für diese Gestalt der Literatur eine ehemals lebende Vorlage gab in Form des Johann Gottfried Faustus, welcher ähnlich wie in den Theaterstücken einen Handel mit dem Teufel einging. Genau um diesen Faustus und seine Gefährt_innen Greta und Karl Wagner geht es in dem hier vorliegenden Hörbuch, welches den zweiten Teil der Faustus Reihe von Oliver Pötzsch darstellt. Das Trio reist durch die deutschen und französischen Lande, erlebt dabei viele Abenteuer und gerät zwischen die Fronten der verschiedenen politischen Interessen, als der Papst den Verdacht hegt, Faustus könne Gold herstellen. Und immer wieder werden sie vom Teufel höchstselbst gejagt, der sich Faustus Seele holen will. Dem Autor Oliver Pötzsch gelingt mit "Der Lehrmeister" ein spannender Einblick in die Welt des Mittelalters, die Verfolgung von "Ketzern", das Auftreten Luthers, die Korrumpierung des Papstes und den Versuch der Wissenschaft, Erklärungen für übernatürliche Phänomene zu finden. So gesehen handelt es sich um ein spannendes Geschichtsbuch, was aber meines Erachtens nach einige Längen hat.

Pakt mit dem Teufel
von leseratte1310 am 22.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nachdem ich „Der Spielmann“ gelesen hatte, musste ich natürlich auch die Fortsetzung lesen. Es sind Jahre vergangen seit der Magier Johann Georg Faustus aus Nürnberg geflohen ist. Er ist immer noch als Schausteller und Gaukler mit seiner Ziehtochter Greta und seinem Gefährten Karl Wagner unterwegs. Der Schreibstil des Autors ... Nachdem ich „Der Spielmann“ gelesen hatte, musste ich natürlich auch die Fortsetzung lesen. Es sind Jahre vergangen seit der Magier Johann Georg Faustus aus Nürnberg geflohen ist. Er ist immer noch als Schausteller und Gaukler mit seiner Ziehtochter Greta und seinem Gefährten Karl Wagner unterwegs. Der Schreibstil des Autors gefällt mir gut. Die bildhaften Beschreibungen sorgen dafür, dass man die Bilder vor Augen hat. Die Charaktere sind alle sehr gut und lebendig beschrieben. Schon im Vorgängerband fand ich Johann Georg Faustus nicht besonders sympathisch, aber er nimmt die Menschen für sich ein und Herzöge, Grafen und Bischöfe suchen seinen Rat. Faustus glaubt an die dunklen Mächte. Seine gesundheitlichen Probleme schiebt er auf den Pakt, den er mit Tonio eingegangen ist. Daher will er Tonio finden, denn er erhofft sich durch das Auflösen des Paktes eine Heilung seiner Beschwerden. Die Charaktere sind alle interessant dargestellt. Oliver Pötzsch erzählt in seinen Romanen die Geschichte des Faust neu. Der Leser begleitet Faust durch die damalige Zeit und durch die unterschiedlichsten Orte. Historische Personen werden gut in die Geschichte eingeflochten. Auch die Lebensumstände und Machtverhältnisse werden anschaulich dargestellt. Auch wenn der Roman von Anfang an spannend ist, so gab es durch die ausführlichen Beschreibungen auch schon mal Längen. Trotzdem hat mir dieser Roman gut gefallen. Ein unterhaltsamer und spannender, aber etwas düsterer historischer Roman.

Wer mit dem Teufel tanzt sollte gute Schuhe tragen…
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Liebenwerda am 12.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Sage um Faust geht nun mit dem „Lehrmeister“ von Oliver Pötsch weiter. Die Aufmachung ist wie bereits vom letzten Band bekannt. Nach einem Zeitsprung 6 Jahre später setzt sich die Geschichte fort um Faustus, Karl und Greta. Diese ziehen als Gaukler durch die Lande jedoch spürt Faustus seinen alten Lehrmeister Tonio im Rücken... Die Sage um Faust geht nun mit dem „Lehrmeister“ von Oliver Pötsch weiter. Die Aufmachung ist wie bereits vom letzten Band bekannt. Nach einem Zeitsprung 6 Jahre später setzt sich die Geschichte fort um Faustus, Karl und Greta. Diese ziehen als Gaukler durch die Lande jedoch spürt Faustus seinen alten Lehrmeister Tonio im Rücken… Auf ihrer Flucht begegnen sie vielen Gestalten der Geschichte wie Lahnstein, Nettesheim, da Vinci, jedoch sind alle Teil eines verwobenen Spiels von Tonio, um die Seele des Faustus. Die Handlung ist interessant konstruiert. Mir sind jedoch zu viele bekannte Bezüge eingewoben wurden. Es wirkte einfach zu viel und als ob der Autor wenig Eigenes mitgebracht hat -selbst Johanna von Orleans muss mit dran glauben. Zum Ende muss ich sagen, dass dieses die Saga perfekt abrundet. Bis zum Ende sind es jedoch viele Seiten und es wirke zäh und langatmig an manchen Stellen. Zudem kam es mir so vor, als ob sich vieles widerholt. Greta selbst wirkt teilweise recht bieder. Die anderen Figuren des Buches sind gut gezeichnet. Vor allem Karl bezaubert mit seiner Persönlichkeit. Alles in allem ist das Buch zu empfehlen. Nur ein zweites Mal lesen würde ich es nicht.


FAQ