Warenkorb
 

14% Rabatt** auf Spielwaren | Gutscheincode: SPIELZEUG14

Carletto 646229 - Gamefactory, Kuhle Kühe, Das vermuuhtlichst kuuhlste Kartenspiel, Familienspiel

Bei diesem kuhlen Kartenspiel dreht sich alles um die sympathischen Wiederkäuer! Je länger die Kühe sind, die ihr aus Vorder-, Mittel- und Hinterteilen zusammensetzt und von eurer Hand ablegt, desto mehr Punkte gibt es am Ende. Doch wie jeder weiss: eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen...! Denn die lieben Mitspieler versuchen natürlich das gleiche, und dafür gibt's die verschiedensten Aktionskarten: z.B. «FRANKEN-KUH», «HOLY COW» oder «DEJA-MUH». Mit den Verteidigungskarten könnt ihr so manche Kuh vom Eis holen, und wie süss die kleinen 1-Punkte-Kälbchen sind, geht auf keine Kuhhaut! Da heisst es: Melkt die Kuh, solange sie noch Milch gibt und schliesst keine Kuhhandel ab! Denn eins ist klar: «Muht die Kuh laut im Getreide, war ein Loch im Zaun der Weide.» Muh!

Weitere Informationen:
  • Lustiges Kuh-Karten-Spiel mit verrückten Illustrationen
  • Einzigartige Verpackung inkl. Muhbox
  • Lockerer Sammel- und Ärgerspass für Familien

Zum Trailer

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Altersempfehlung ab 9
Warnhinweis "Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet, verschluckbare Kleinteile. "
Erscheinungsdatum 01.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 7640142762294
Genre Gesellschaftsspiel
Hersteller Carletto
Spieleranzahl 2 - 5
Maße (L/B/H) 10,5/10,5/23 cm
Gewicht 458 g
Verkaufsrang 543
Spielwaren
Spielwaren
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt 7-fache Meilen auf Spielwaren sichern**



Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

„KUHLE KÜHE“ – FAZIT
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottgeisering am 19.09.2019

[Infos] für: 2-5 Spieler ab: 8 Jahren ca.-Spielzeit: 20min. Autor: David Yakos Illustration: Steve Downer Verlag: Game Factory Anleitung: deutsch Material: deutsch [Fazit] Hier liegt ein aberwitziges und sehr kuhles^^ Kartenspiel für die ganze Familie vor. Es gilt die meisten und/oder längsten^^ Kühe zu sammeln, in... [Infos] für: 2-5 Spieler ab: 8 Jahren ca.-Spielzeit: 20min. Autor: David Yakos Illustration: Steve Downer Verlag: Game Factory Anleitung: deutsch Material: deutsch [Fazit] Hier liegt ein aberwitziges und sehr kuhles^^ Kartenspiel für die ganze Familie vor. Es gilt die meisten und/oder längsten^^ Kühe zu sammeln, indem Karten passend ausgespielt und abgelegt werden. Eine Kuh besteht hier aus Kopf- und Hinterteil sowie eventuellen weiteren Bauch-Teilen in Kartenform. Es dürfen immer nur Kuh-Teile einer Rasse zusammengelegt werden, ausser es kommen Paarungskarten zum Einsatz. Diese Aktionskarten erlauben dann das Mischen von zwei oder mehr Rassen und so entstehen überaus lustig-bunte und vor allem lange Kühe. Natürlich gibt es noch weitere Aktionskarten, wie den Viehdieb, der eine komplett ausliegende Kuh eines Mitspielers klaut oder auch Schutzkarten, die die eigene Kuh „brandmarken“ und so das Entführen unmöglich machen. Obendrein gibt es auch noch Kälber-Karten, die zuckersüß dreinschauend, die Herde vergrößern und immerhin auch einen Punkt einbringen. Das Ziel ist es am Ende die meisten Punkte zu erhalten, durch die ausliegenden Kuhkarten und möglichen Boni, wie der größten Herde. „KK“ ist leicht zugänglich, macht optisch richtig was her (allein die Spielverpackung in Milchtütenform ist ein Hingucker) und ist total lustig, selbst wenn es ärgerlich wird^^. Die tollen Illustrationen geben dem Spiel unglaubliches Flair und der Gag mit der „Muh-Dose“, um einen Kuhhandel einzuleiten (wenn einem die Karten nicht gefallen oder passen, kann man hiermit alle zu einem Tausch zwingen) setzt dem ganzen noch das I-Tüpfelchen auf! Der Spielverlauf ist kurzweilig und eine Partie dauert um die 20min., so dass sich hier gern direkt weitere anschliessen. Viel Glück gehört sicherlich dazu, wenn die Karten verteilt oder gezogen werden, aber auch die eine oder andere vorausschauende Planung ist durchaus möglich, somit wird das Spiel auch nicht so schnell eintönig. Insgesamt machte die Sammelhatz in vielerlei verschiedenen Besetzungen immer Freude.

Ein sehr lustiges, kurzweiliges Spiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Windsheim am 10.09.2019

Das Design: Die Verpackung ist durch den hochwertigen Karton sehr stabil und lässt sich durch leichtes herausschieben an der Unterseite sehr gut und leicht öffnen und wieder verschließen, ohne die Packung zu beschädigen. Sie ist für den Inhalt groß genug und man bekommt auch nach dem ersten Entnehmen alle Teile wieder gut hin... Das Design: Die Verpackung ist durch den hochwertigen Karton sehr stabil und lässt sich durch leichtes herausschieben an der Unterseite sehr gut und leicht öffnen und wieder verschließen, ohne die Packung zu beschädigen. Sie ist für den Inhalt groß genug und man bekommt auch nach dem ersten Entnehmen alle Teile wieder gut hinein. Durch die einzelnen Aussparungen in der Schachtel können die Teile auch gut sortiert verstaut werden und sind für das nächste Spiel gleich wieder griffbereit. Die Spielmaterialien sind stabil und werden auch nach mehrmaligen Gebrauch nicht kaputt. Die Muhdose ist aus hochwertigen Kunststoff, lässt sich leicht betätigen und funktioniert auch nach mehrmaligen Gebrauch sehr gut. Die farbliche Gestaltung ist sehr ansprechend, modern und genau passend zu diesem Spiel. Der Inhalt sind 90 Karten, 1 Muhdose, 3 Auszeichnungen Der Aufbau: Durch die wenigen Spielmaterialien ist das Spiel sehr schnell aufgebaut. Jeder Spieler bekommt 6 Karten, der Rest der Karten wird als Nachziehstapel in die Mitte gelegt. Die Muhdose und die Auszeichnungen werden griffbereit auf die Seite gelegt. Nun kann das Spiel auch schon beginnen. Das Spielziel: Jeder Spieler sollte so viele Kühe wie möglich am Ende des Spiels zusammen gesetzt haben. Eine Kuh besteht aus Vorderteil, Mittelteil und Hinterteil. Die fertigen Kühe werden bei jedem Spielzug auf den Tisch gelegt. Dies ist aber gar nicht so einfach, denn die anderen Mittspieler versuchen, durch die vielen Aktionskarten, die in den Nachziehstapel mit eingemischt werden, dem Spieler beim Zusammenbauen einer Kuh einen Strich durch die Rechnung zu machen. Dadurch wird es schwerer, aber auch lustiger, eine Kuh zusammen zu setzen. Am Ende gewinnt der Spieler, der die meisten Punkte ergattert hat. Der Spielverlauf: Jeder Spieler darf reihum entweder 2 Karten vom Nachziehstapel nehmen, eine Karte vom Ablagestapel nehmen, oder es werden 2 Karten von dem eigenen Handstapel an den linken Nachbarn weiter gegeben.Falls dieser Fall eintritt, wird die Muhdose von dem Spieler, der an der Reihe ist, kurz umgedreht, somit weiß jeder Spieler, es müssen zwei Karten weiter gegeben werden. Nun darf der Spieler, der an der Reihe ist, so viele Kühe ( wenn möglich von einer Farbe, Rasse ) wie er kann und möchte vor sich ablegen. Falls er eine Aktionskarte zieht oder auf dem Handstapel eine hat, darf er diese bei seinem Zug jederzeit ausspielen. Somit wird es während des Spiels sehr lustig und für die anderen Spieler schwer, eine Kuh zu vervollständigen. Aktionskarten können sein: Die eigene Kuh mit einem Mittelteil wachsen zu lassen, oder ein anderer Mitspieler muss ein Mittelteil einer bereits vollständigen Kuh entfernen oder man darf eine ganze Kuh seiner Mitspieler stehlen. Man kann aber auch seine Kühe mit einer Rassen - Kreuzungs - Karte mit einem unterschiedlichem Muster ( schwarz - weiß, braun - weiß oder braun ) vor sich aufbauen. Es gibt auch Joker, die man mit einbauen kann, um eine Kuh zu vervollständigen. Die Spieler dürfen nicht mehr als 8 Karten in der Hand haben. Übrige Karten werden somit nach jedem Spielzug auf den Ablagestapel gelegt. Wenn ein Spieler die letzte Karte vom Nachziehstapel nimmt, endet das Spiel. Dann werden für die verschiedenen Kühe punkte vergeben. Es werden mit den Auszeichnungen für die größte Herde, die längste Kuh und die erste Kuh ebenfalls Punkte vergeben. Gewonnen hat der Spieler, der die meisten Punkte hat. Unser Fazit: Es ist ein sehr lustiges Spiel, dass man mit 2 - 5 Personen spielen kann. Es wird durch die vielen Aktionskarten nie langweilig. Es ist durch die wenigen Spielmaterialien ein sehr kurzweiliges Spiel. Es ist einfach aufgebaut und hat leichte Regeln, sodass auch schon Kinder ab 8 Jahre jederzeit mitspielen können. Durch die kleine Verpackung lässt es sich auch mit auf Reisen nehmen und sorgt auch hier für lustige und schöne Stunden. Daumen hoch für dieses Spiel. Ich kann es wirklich mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

FAQ