Warenkorb

Das Gutshaus - Zeit des Aufbruchs

Roman

Die Gutshaus-Saga Band 3



Der mitreißende Abschluss der Gutshaus-Saga ist da! Das lange Lese-Wochenende kann beginnen.


So langsam scheint Ruhe im Gutshaus eingekehrt zu sein. Franziska hat ihre alte Heimat wiedergefunden und in Walter ihre große Liebe. Ihre Enkelin Jenny tut alles, um sich mit dem alten Anwesen eine Zukunft aufzubauen, und ist glücklich mit Uli, der neuen Schwung in seinen Bootsverleih gebracht hat. Aber so rosig ist leider nicht alles: Das neu eröffnete Restaurant läuft nicht richtig, und bei Bauarbeiten im Keller tritt ein Fund zutage, der längst Vergangenes wieder lebendig werden lässt. Franziska befürchtet, dass er etwas mit ihrer Schwester zu tun haben könnte. Und sie fragt sich: Wird ihre Vergangenheit sie niemals loslassen?

Portrait
Anne Jacobs veröffentlichte unter anderem Namen bereits historische Romane und exotische Sagas. Mit »Die Tuchvilla« gestaltete sie ein Familienschicksal vor dem Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte und stürmte damit die Bestsellerliste. Nach ihrer ebenfalls sehr erfolgreichen Trilogie um »Das Gutshaus«, die von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und vom Schicksal seiner Bewohner in bewegten Zeiten erzählt, legt Anne Jacobs nun den von den Leserinnen langersehnten vierten Band der »Tuchvilla«-Saga vor.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 16.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0489-3
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 19,1/11,8/6 cm
Gewicht 465 g
Verkaufsrang 698
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Gutshaus-Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
0
0

Das Gutshaus 3
von Dirk Heinemann aus Hohe Börde am 13.05.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Die Restaurationsarbeiten am Gutshaus sind weiter im Gange. Wenigstens kann nun das Restaurant eröffnen. Bei Ausschachtungsarbeiten im Keller für den neuen Pool werden menschliche Knochen gefunden. Während Franziska eine schlimme Ahnung hat, reisen mehrere Archäologen an und legen die Baustelle auf unbestimmte Zeit still.... ... Die Restaurationsarbeiten am Gutshaus sind weiter im Gange. Wenigstens kann nun das Restaurant eröffnen. Bei Ausschachtungsarbeiten im Keller für den neuen Pool werden menschliche Knochen gefunden. Während Franziska eine schlimme Ahnung hat, reisen mehrere Archäologen an und legen die Baustelle auf unbestimmte Zeit still.... Anne Jacobs knüpft an die ersten beiden Bände an. Die Geschichte um den fiktiven Gutshof Dranitz im Mecklenburger Land wird wieder aus wechselnder Sicht mehrerer Protagonisten erzählt. Zwischendurch gibt es Rückblicke in die Vergangenheit. Diesmal bis ins 13. Jahrhundert, in die Zeit als auf dem Gelände des Gutshofes ein Nonnenkloster stand. Die Geschichte dreht sich neben dem Gutshaus auch um Bernds Öko-Bauerhof, Ullis Bootsverleih und den Tierpark Dranitz. Es ist eine Mischung aus Familiengeschichte, Liebesgeschichte und Sorgen um finanzielle Schwierigkeiten. Gelesen wird das Hörbuch von Daniela Hoffmann. Sie liest es mit einer angenehmen Stimme und vermittelt sehr gut die unterschiedlichen Stimmungslagen. Das Hörbuch ist ein gelungener Abschluss der Gutshaus-Reihe.

Finaler Band
von U. Pflanz am 02.02.2020

Der Abschluss der Gutshaus Saga. Ist es ein gelungener Abschluss? Da bin ich mir nicht ganz so sicher. Mir haben die ersten beide Bände besser gefallen. Trotz allem habe ich auch dieses sehr gerne und auch schnell gelesen. Was mir persönlich immer sehr gut gefällt, wenn Charaktere aus Vorbänden wieder erscheinen und man erfährt ... Der Abschluss der Gutshaus Saga. Ist es ein gelungener Abschluss? Da bin ich mir nicht ganz so sicher. Mir haben die ersten beide Bände besser gefallen. Trotz allem habe ich auch dieses sehr gerne und auch schnell gelesen. Was mir persönlich immer sehr gut gefällt, wenn Charaktere aus Vorbänden wieder erscheinen und man erfährt wie sie sich entwickelt haben und wie es ihnen ergangen ist. Das hat die Autorin hier sehr gut aufgegriffen. Allerdings fand ich es ein wenig zu weit ausgedehnt. Was zwischendurch öfter mal vorkam, dass es sich etwas zog. Wiederum muss ich sagen, dass es die Autorin perfekt umgesetzt hat, und zwar in allen drei Bänden, dass die Charaktere sehr lebendig und glaubwürdig rüber kommen. Über den Schreibstil brauchen wir nicht sprechen, denn Anne Jacobs kann mit ihrer Art den Leser einfach fesseln. Ich hatte das Buch trotz allem an zwei Tagen durchgelesen. Hätte man manche Stellen, die sehr ausgedehnt wurden, gekürzt und dafür mehr von der eigentlichen Geschichte reingepackt, wäre es perfekt gewesen. Da es mir gefallen hat, aber nicht so gepackt hat wie die Vorbände, vergebe ich 4 von 5 Sternen

Naja ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 26.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nachdem ich die ersten beiden Bände regelrecht verschlungen habe, freute ich mich sehr auf die Fortsetzung. Leider plätschert die Geschichte nur so vor sich hin. Schade, aber so ist das ja meistens mit Fortsetzungen ... Auch die eingebaute Geschichte von der vermeintlichen Nonne und dem Kloster hätte sich die Schriftstellerin... Nachdem ich die ersten beiden Bände regelrecht verschlungen habe, freute ich mich sehr auf die Fortsetzung. Leider plätschert die Geschichte nur so vor sich hin. Schade, aber so ist das ja meistens mit Fortsetzungen ... Auch die eingebaute Geschichte von der vermeintlichen Nonne und dem Kloster hätte sich die Schriftstellerin sparen können. Passender wäre es gewesen, das gefundene Skelett der ursprünglichen Geschichte von Franziska bzw. ihren Vorfahren oder in dem Gutshaus damals lebenden Personen zuzuordnen. Aber vielleicht kommt das ja noch, denn ich bin noch nicht durch mit dem Buch.