Die 44 wichtigsten Fälle Strafrecht BT I

Vermögensdelikte. Einordnungen, Gliederungen, Musterlösungen, bereichsübergreifende Hinweise, Musterlösungen

Karl-Edmund Hemmer, Achim Wüst, Bernd Berberich

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
12,80
12,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Vermögensdelikte wie Diebstahl, Betrug, Raub und räuberische Erpressung gehören zum Kernwissen im Strafrecht. Sowohl im Rahmen der universitären Ausbildung als auch in den Staatsexamina spielen diese Tatbestände eine elementare Rolle. Besonders anspruchsvoll ist es dabei, die einzelnen Delikte, die dem Vermögensschutz dienen, voneinander abgrenzen zu können. Eine weitere Schwierigkeit besteht darin, dass die zivilrechtlichen Grundlagen beherrscht werden müssen, da sonst nicht klar ist, wann bzw. in welchem Umfang ein Bedürfnis für strafrechtliche Sanktion besteht. Wegen dieser Komplexität ist es im Bereich des Vermögensstrafrechts von besonderer Bedeutung, anhand von Fällen den prüfungsrelevanten Stoff anwendungsspezifisch zu verinnerlichen.

Inhalt:
Diebstahl, Unterschlagung
Raub, Erpressung
Betrug, Hehlerei
Untreue und Erschleichen von Leistungen

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86193-825-5
Reihe Skripten - Strafrecht
Verlag Hemmer/Wüst
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/1,2 cm
Gewicht 309 g
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 55532

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0