Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das neue Marburger Verhaltenstraining (MVT)

Kinder wahrnehmen - stärken - begleiten. Ein ressourcenorientiertes Programm für die Praxis

Nach über 20 Jahren Trainingserfahrung im schulischen Setting wurde das MVT 2003 zum ersten Mal als Programm manualisiert und zusammengestellt. 2019 erscheint es nun in vollständig überarbeiteter Form neu.

Auch wenn sich die grundlegenden Herausforderungen an Schulen und die sie besuchenden Schülerinnen und Schüler kaum verändert haben, so gibt es heute doch eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten, um diesen Herausforderungen erfolgsversprechend zu begegnen.

Gordon Wingert (enger Mitarbeiter und Ko-Autor von Dieter Krowatschek) hat nun zusammen mit Prof. Dr. Caterina Gawrilow und Florian Erle aktuelle Methoden in das erprobte und bewährte Programm integriert und das Beste aus "Alt" und "Neu" verbunden. Dabei greifen sie auf die bewährten Herangehensweisen zurück, die in der langjährigen Umsetzung der Marburger Trainings Tausende von Kindern unterstützt haben.
Hierzu zählen
- das Training in großen Gruppen,
- der schulische Blick beim Einsatz evidenzbasierter Interventionen, um den Transfer in den Alltag zu gewährleisten,
- Ferientrainings mit und ohne Reise, um Kindern bedeutsame (Lern-) Erfahrungen zu ermöglichen,
- der ressourcenorientierte Ansatz, um die Stärken der Kinder zu nutzen und sie resilienter zu machen u.v.a.m.

Zielgruppe des Trainings sind Kinder, die aufgrund ihres Temperaments, ihrer Lebhaftigkeit und Impulsivität Schwierigkeiten beim Einhalten von Regeln, bei der Regulation von Wut und häufig auch bei der Steuerung ihres Redeflusses haben. Gleichzeitig sind diese in der Regel sehr kreativ, witzig, engagiert und nehmen Hilfe und Unterstützung bereitwillig an. Nicht selten erhalten sie die Diagnose AD(H)S.

Da das Trainingsprogramm aber nicht nur für Kinder mit dieser Diagnose geeignet ist, hat Prof. Dr. Caterina Gawrilow das Kapitel "Diagnostik von AD(H)S" auf den neuesten Stand gebracht. Um die besondere Situation der Lehrkräfte, die ein Kind im Training haben, zu berücksichtigen, hat der erfahrene Förderschullehrer und langjährige MVT-Trainer Florian Erle die Lehrkräfte-Workshops aktualisiert. Für die ansprechenden Illustrationen sorgte Sabrina Lorrig.

Das Autoren-Team bietet damit - ganz im Sinne der ersten fünf Auflagen - dem Praktiker eine alltagstaugliche und sehr flexibel einsetzbare Hilfe für den Umgang mit Verhaltensschwierigkeiten im Alltag. Dabei steht stets der Trainingsgedanke im Vordergrund und die Überlegung, Kindern eine Struktur zu geben, in deren Rahmen sie erfolgreich sein können. Denn das steht im Zentrum der Bemühungen aller Marburger Trainings: Der Erfolg des Kindes!
Portrait
Dieter Krowatschek (verstorben 2011) war Schulpsychologe in Marburg und unterrichtete auch selbst. Er hat viele Trainingsmappen und Materialien veröffentlicht, um unruhige, schwierige und unkonzentrierte Kinder zu motivieren und in den Unterricht einzubinden. Entspannung gehörte 20 Jahre lang als fester Bestandteil zu seiner Arbeit.

Gordon Wingert ist Schulpsychologe. Seit zwei Jahrzehnten arbeitet er mit Kindern und Jugendlichen. Er trainierte mehr als zehn Jahre zusammen mit Dieter Krowatschek Gruppen von sehr lebhaften, wilden und oft als schwierig geltenden Schülern. Auch heute führt er regelmäßig das Marburger Verhaltenstraining in großen Gruppen und das Marburger Konzentrationstraining durch und setzt damit die Arbeit seines Mentors fort. Aufgrund seiner Unterrichtserfahrung in der Berufsschule entwickelte er unter anderem Trainingsmaterialien für Jugendliche. Neben dem Schwerpunkt Konzentration ist er spezialisiert auf das Thema Gewalt bei Kindern und Jugendlichen und Krisenintervention an Schulen.

Mit Beiträgen von Prof. Dr. Caterina Gawrilow, Dr. Friederike Blume und Florian Erle
Illustrationen: Sabrina Lorrig, Aachen
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 20.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8080-0846-1
Verlag Modernes Lernen
Maße (L/B/H) 31,9/27,3/4,6 cm
Gewicht 1783 g
Abbildungen durchg. farbige Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Illustrator Sabrina Lorrig
Verkaufsrang 51010
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
40,00
40,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

ADHS im Fokus
von Timm Steuber aus Hamm am 03.08.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die erfolgreiche Marburger Reihe wird mit diesem Ordner zum Thema Verhaltenstraining ergänzt und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Besonderheiten von Jugendlichen und Kindern mit ADS und ADHS. Dieser Ordner beinhaltet einen Fundus an Informationen und Materialien und darf eigentlich in keiner pädagogischen Einrichtung... Die erfolgreiche Marburger Reihe wird mit diesem Ordner zum Thema Verhaltenstraining ergänzt und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Besonderheiten von Jugendlichen und Kindern mit ADS und ADHS. Dieser Ordner beinhaltet einen Fundus an Informationen und Materialien und darf eigentlich in keiner pädagogischen Einrichtung fehlen, die mit AD(H)S- Kindern arbeitet. Natürlich erkennt man die Gundzüge des Marburger Konzeptes wieder, es gibt aber eine Vielzahl an neuen und abgewandelten Ideen was Therapie, Diagnos und Verlaufbeuerteilung angeht. Insgesamt ein Werk, dem man die Begeisterung der Autoren für dieses Thema anmerkt.

praktische Anleitung
von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

ich bin von den einzelnen marburger trainings überzeugt, arbeite mit diesen in der praxis mit verhaltenskreativen kindern. die materialien sind vielseitig einsetzbar, sprechen die kinder gut an und vermitteln nicht den eindruck eines therapeutischen settings. eher regen sie die kinder in ihrem tun an, sie entsprechen dem interes... ich bin von den einzelnen marburger trainings überzeugt, arbeite mit diesen in der praxis mit verhaltenskreativen kindern. die materialien sind vielseitig einsetzbar, sprechen die kinder gut an und vermitteln nicht den eindruck eines therapeutischen settings. eher regen sie die kinder in ihrem tun an, sie entsprechen dem interesse und können deshalb gut zur verbesserung des verhaltens bzw. der konzentration eingesetzt werden. ein praktisches anleitungsbuch das ohne viel mühe direkt in der arbeit angewendet werden kann. auch die darin enthaltenen spielideen setzen am interesse aber auch an den themen der kinder an.