Warenkorb

Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten

Sturmtochter Band 1

Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft – dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht – die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen tiefbraunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen …

Entfessele die Macht der Elemente!
Eine Szene aus Sturmtochter, Band 1, Für immer verboten:

Wieder zuckte ein Blitz über uns, während der Regen mit all seinem Zorn auf die Welt herabdonnerte. Bevor ich auch nur einen einzigen Ton hervorbringen konnte, machte Lance einen Schritt auf mich zu und legte die Hände an meine Wangen. Einen Moment lang verharrten wir so, sein Mund ganz nahe an meinem, sein warmer Atem in meinem Gesicht. »Deshalb«, knurrte er dicht vor meinen Lippen. »Deshalb kann es nie mehr wie früher zwischen uns sein. Ich kann nicht klar denken, wenn du in der Nähe bist. Ich habe keine Kontrolle über meine Fähigkeiten und das kann andere Menschen verletzen. Das kann dich verletzen.«
»Ich kann auf mich selbst aufpassen.«
»Du kannst dich nicht schützen. Nicht vor mir. Meine Kräfte sind …«
»Wer sagt, dass ich Schutz vor dir will?«, unterbrach ich ihn und schob die Finger in sein nasses Haar.
Er wollte etwas erwidern, doch dann schüttelte er nur knapp den Kopf. »Du wirst es noch bereuen«, raunte er.

*** Band 1 der großen Sturmtochter-Saga von Bianca Iosivoni ***

Die Idee für die Sturmtochter Ava und die Elemente-Clans begleitete Bianca Iosivoni schon seit vielen Jahren. Um Inspirationen zu sammeln, reiste sie durch das sagenumwobene Schottland, besuchte die Originalschauplätze und saß mit ihrem Notizbuch auf den sturmumtosten Klippen, um die rau-romantische Atmosphäre der schottischen See einzufangen. Impressionen ihrer Reisen sind auf Instagram, Pinterest, Facebook, Twitter und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de zu finden.
Portrait
BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern.
Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee.
Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 12.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58531-1
Reihe RTB - Sturmtochter 1
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 20,8/14,2/3,5 cm
Gewicht 452 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 6025
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Sturmtochter

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
93 Bewertungen
Übersicht
55
32
4
2
0

Eine Welt und ein Mädchen, dass die Elemente vereint…
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterholz-Scharmbeck am 04.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Klappentext: Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft - dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen. Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von... Klappentext: Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft - dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen. Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht - die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen tiefbraunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen ... Meinung: Sturmtochter ist eine Romantasy-Trilogie von Bianca Iosivoni und der erste Band ist 2018 erschienen und umfasst 480 Seiten. Er handelt von Ava, welche nach und nach die Wahrheit erfährt. Das Cover ist wunderschön und passt perfekt. Dank dem Buch möchte ich nach Schottland. Die Autorin beschreibt alles so traumhaft schön und die Charaktere entwickeln sich so interessant weiter. Man will einfach mehr und fühlt richtig mit. Es ist eine besondere Geschichte, da es auch die dunkle Seite von Magie zeigt. Fazit: Eine besondere Geschichte über Magie, Freundschaft und starke Persönlichkeiten. Und Schottland.

von innen und von außer toll
von Julia Schauer am 27.03.2020

Ich wollte das Buch unbedingt wegen diesem hammer Cover lesen und als ich dann erfahren habe, dass es um Elemente geht, musste ich es sofort haben! Ich muss sagen, dass es mir etwas schwer fiel ins Buch reinzukommen, da die Story mich nicht sofort gepackt hat. Aber nachdem die Geschichte etwas Fahrt aufgenommen hat, konnte ich ... Ich wollte das Buch unbedingt wegen diesem hammer Cover lesen und als ich dann erfahren habe, dass es um Elemente geht, musste ich es sofort haben! Ich muss sagen, dass es mir etwas schwer fiel ins Buch reinzukommen, da die Story mich nicht sofort gepackt hat. Aber nachdem die Geschichte etwas Fahrt aufgenommen hat, konnte ich es nicht mehr weglegen. Es gefällt mir sehr gut, was hier aus der Elementarmagie gemacht wurde und die Atmosphäre ist einfach nur toll, ich liebe Schottland. Bei manchen Charakteren hätte ich mir gerne noch etwas mehr Tiefe gewünscht und gerne mehr über sie erfahren, wie z.B. Avas Freundin Brianna. Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Insgesamt ein gelungener erster Band, der mich am Ende hin mit einem Schock zurückgelassen hat, aber das heißt jetzt ab zum nächsten Band.

Kann man sich getrost sparen
von Elchi130 am 10.02.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Erst als die Kräfte der 17-jährigen Ava erwachen, erfährt sie, dass es in Schottland fünf Clans gibt, die über die Elemente der Natur herrschen können. Bislang wusste sie nur, dass ihre Mutter von Elementaren getötet wurde und hat seitdem Jagd auf diese gemacht. Elementare sind ehemalige Mitglieder der Clans, die ihre Kräfte nic... Erst als die Kräfte der 17-jährigen Ava erwachen, erfährt sie, dass es in Schottland fünf Clans gibt, die über die Elemente der Natur herrschen können. Bislang wusste sie nur, dass ihre Mutter von Elementaren getötet wurde und hat seitdem Jagd auf diese gemacht. Elementare sind ehemalige Mitglieder der Clans, die ihre Kräfte nicht mehr im Griff haben und deshalb zu gefährlichen, zerstörerischen Wesen mutieren. Da Ava keine Ahnung hat, was es heißt, dass sie nun Teil eines Clans ist, versucht sie an möglichst viele Informationen zu kommen. Meine Inhaltsbeschreibung fasst dieses Hörbuch bereits gut zusammen. Ava kämpft gegen Elementare, lernt etwas über ihre Kräfte und die Clans, bekämpft Elementare, lernt mehr über die Clans und die Kräfte, über die diese verfügen. Und dann kämpft sie weiter gegen Elementare und lernt mehr usw. Sehr lange habe ich gewartet, dass die Geschichte endlich richtig beginnt und habe gewartet und gewartet. Irgendwann ist mir dann klar geworden, dass dies die ganze Geschichte ist. Es gibt noch eine angedeutete Dreiecksbeziehung zwischen ihr und zwei heißen Jungs. Gegen Ende steigern sich die Kämpfe. Die Bösen werden mehr und grausamer. Die Guten werden mehr und kämpfen gegen das Böse. Das Ganze ist natürlich fürchterlich dramatisch, sehr kitschig und voller großer Gefühle. Ich habe mir jedoch einfach nur noch gewünscht, dass es endlich vorbei ist. Gefühlt habe ich mich, wie in einem B-Movie, der gängige Stilmittel und Handlungsstränge völlig überzeichnet. Aufgrund des tollen Covers und der Inhaltsbeschreibung hatte ich auf eine spannende Jugend-Romantik-Fantasygeschichte gehofft. Bekommen habe ich ein Geschichtchen, das unnötig aufgeblasen wurde und sicherlich in 1 – 2 Kapiteln erschöpfend hätte erzählt werden können. Die Sprecherin des Hörbuchs fand ich ebenfalls nicht gut besetzt, weil Ava durch diese Stimme auf mich oft jünger als ihre 17 Jahre wirkte. Schade, aber ich denke, ich lasse es bei diesem ersten Teil bewenden.